Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
07.10.2009 / 0 / Seite 3 (Beilage)

Zu menschlichstem Behufen

Ein Gedicht von Peter Hacks für Alfred Neumann sowie ein Anschreiben

Am 3. November 1997 übersandte der Dichter Peter Hacks (1928–2003) Alfred Neumann sein Gedicht »Das Vaterland«. Das Anschreiben lautet: »Lieber Alfred, ich habe Dir dieses Gedicht gewidmet. Wenn ich Dich einen ›Sterbenden‹ nenne, so ist es nur, um Dein hohes Alter von meinem hohen Alter zu unterscheiden. Es soll kein Wort für einen kranken Zustand sein; Sterbende sind wir von unserer Geburt an alle. Mögest Du hundert Jahre einer bleiben.

In Freundschaft, Dein Peter«.

Aus Neumanns handschriftlichen Ergänzungen geht hervor, daß sich der Empfänger des Schreibens und des beigefügten Gedichts mit dessen Autor am 17. November 1997 um 18 Uhr traf. Hacks hatte per Brief vom 5.Januar 1995 erstmals Kontakt zum »Verehrten Herrn Neumann« gesucht und gefunden. Am 14. Januar 1995 dankte er: »Lieber Alfred, es war schön, mit Dir zu reden.«

Alfred Neumann wurde am 15. Dezember 1909 in Berlin-Schöneber...





Artikel-Länge: 6221 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €