5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
12.09.2009 / 0 / Seite 5 (Beilage)

50 Jahre Gedenken in Ravensbrück

Mit einem umfangreichen Kulturprogramm aus Lesungen, Vorträgen und Diskussionen begeht die KZ-Gedenkstätte Ravensbrück in diesen Tagen ihr 50jähriges Bestehen

Nick Brauns

Ende 1938 ließ die SS im Dorf Ravensbrück nahe dem mecklenburgischen Luftkurort Fürstenberg das einzige großes KZ innerhalb Deutschlands für weibliche Gefangene errichten. 1941 wurde ein kleineres Männer-Lager angegliedert. Zu den inhaftierten Frauen gehörten so bekannte Antifaschistinnen, Kommunistinnen und Demokratinnen wie Katja Niederkirchner, Olga Benario, Rosa Thälmann, Margarete Buber- Neumann, Esther Bejarano, Rosa Jochmann, Helen Ernst, Milena Jesenská, Geneviève de Gaulle- Anthonioz und Germaine Tillion. Doch neben den politischen Aktivistinnen waren auch zahlreiche andere Gruppen – von Jüdinnen über Zeugen Jehovas bis zu Prostituierten – hier inhaftiert.

Bis zur Befreiung durch die Rote Armee wurden schätzungsweise 132000 weibliche Häftlinge und ihre Kinder sowie 20000 männliche Häftlinge nach Ravensbrück gebracht. Dazu kamen 1000 Mädchen, die ab 1942 im »Jugendschutzlager Uckermark« gefangen gehalten wurd...

Artikel-Länge: 6088 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €