Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
11.02.2009 / 0 / Seite 5 (Beilage)

Niemals Einfamilienhäuser

Unbekannte Gedichte und Briefe aus dem Nachlaß des Schweizer Schriftstellers Friedrich Glauser

Ambros Waibel

Friedrich Glauser: Pfützen schreien so laut ihr Licht. Gesammelte Gedichte. Nimbus Verlag, Zürich 2008, 128 Seiten, 22,80 Euro


ders.: Man kann sehr schön mit Dir schweigen. Briefe an Elisabeth von Ruckteschell und die Asconeser Freunde. Nimbus Verlag, Zürich 2008, 202 Seiten, 22,80 Euro


Zum 1. Januar 2009 ist die Schutzpflicht der Werke Friedrich Glausers verfallen. Sechzig Jahre nach seinem Tod am 8. Dezember 1938 stehen seine Romane damit frei zugänglich bei gutenberg.de; und im Schweizer Nimbus-Verlag sind zwei schön gemachte Bände mit bisher unbekannten Briefen und Gedichten aus dem Nachlaß erschienen, die Werk und Biographie des Schriftstellers ergänzen, der von sich selbst am Schluß einer Lebensbeschreibung sagte: »Ce n’est pas très beau.«

Die Titel der Bücher – um die einzige Kritik an dem Unternehmen vorweg zu stellen – sind nicht sehr glücklich gewählt: »Man kann sehr schön mit Dir schweigen« (Briefe) ist eine männliche Phrase, »Pfützen schreien...




Artikel-Länge: 4859 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!