Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
11.02.2009 / 0 / Seite 3 (Beilage)

Alles Fetisch – oder was?

Gerhard Hanloser und Karl Reitter streiten wider die Ritter einer schrägen Marxologie

Christoph Jünke

Gerhard Hanloser/Karl Reitter: Der bewegte Marx. Eine einführende Kritik des Zirkulations­marxismus. Unrast Verlag, Münster 2008, 64 Seiten, 8 Euro


Nachdem die wohl berühmtesten blauen Bände der Welt, die ebenso schlichte wie billige Gesamtausgabe der Werke von Karl Marx und Friedrich Engels, zu Beginn der 1990er Jahre vielfach auf der Müllhalde der Geschichte buchstäblich entsorgt und vernichtet wurden, sind sie jetzt wieder da. Das anderthalb Jahrzehnte allenfalls von einer Handvoll Menschen nachgefragte Opus magnum von Karl Marx, »Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie«, und der es verlegende Ostberliner Dietz-Verlag erfreuen sich seit dem Herbst 2008, seitdem die geplatzte Immobilienblase in eine Banken- und Wirtschaftskrise mündete, einer sprunghaft gestiegenen Nachfrage. Passend zur Krise und zum neu erwachten Publikumsinteresse hat sich auch der linke Hochschulverband der neuen Linkspartei an die Vergangenheit erinnert und sich nicht nur etwas...

Artikel-Länge: 6171 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!