1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 15. Juni 2021, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
14.03.2008 / 0 / Seite 12 (Beilage)

Marxismus Grau in Grau

Karl Marx’ Kritik der politischen Ökonomie als Sachbuch des Monats

Roger Behrens

Roger Behrens, Philosoph und Sozialwissenschaftler. Mitherausgeber des Buchmagazins Testcard. Beiträge zur Popgeschichte. Redakteur der Zeitschrift für kritische Theorie. Buchpublikationen u. a.: Pop-Kulturindustrie. Zur Philosophie der populären Musik (1996); Die Diktatur der Angepaßten. Texte zur kritischen Theorie der Popkultur (2003); Postmoderne (2004);
Ein weißes Buch, ein schwarzes Buch – zweimal Karl Marx: passend nicht nur zu seinem hundertfünfundzwanzigsten Todestag (14. März 1883) sowie hundertneunzigsten Geburtstag (5. Mai 1818), sondern freilich auch zu »Vierzig Jahre Achtundsechzig« und schließlich wie vor allem zu einer Gegenwart, die für ihre neuesten Linksbewegungen eine radikale, also marxistische Drehung ganz gut gebrauchen könnte.

Das schwarze Buch zeigt eine weichgezeichnete Fotografie von Marx: eine Biografie, die bei dtv in der Porträtreihe erschienen ist. Die zeitlose Sachlichkeit der Umschlagsgestaltung verweist auf die Intention ...

Artikel-Länge: 5076 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €