3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
06.06.2007 / 0 / Seite 12 (Beilage)

Ein Grabredner

Christof Meueler

Gegen den gleichgeschalteten popkulturellen Mist hat Albert Koch in »Fuck Forever« ein paar schlichte Einwände formuliert

Albert Koch: Fuck Forever – Der Tod des Indie-Rock. Hannibal Verlag, München/Höfen 2007, 229 Seiten, 14,90 Euro

Independent heißt dependent. Die These, daß jede Art von Untergrundkultur langfristig vom Mainstream entweder niederkonkurriert oder integriert wird, ist nicht neu. Ebensowenig ist es die Auffassung, daß Rock’n’Roll irgendwie immer dasselbe ist: Im Idealfall ebenso schlicht wie elegant. Neu ist allerdings die Ansicht von Albert Koch, Indie-Rock wäre kürzlich verstorben. In seinem nach einem Song der Babyshambles benannten Buch »Fuck Forever« behauptet er, 2005 wäre so etwas passiert wie 1977: Eine kreative musikalische Explosion auf der britischen Insel als Rock’n’Roll-Reformbewegung, »Bilderstürmerei« (Koch). Die Indie-Bands Arctic Monkees, Kaiser Chiefs, Bloc Party, Maximo Park etc. seien sozusagen Wiedergänger historische...

Artikel-Länge: 3608 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!