3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
18.04.2007 / 0 / Seite 10 (Beilage)

Akademische Proletarier

Das unterfinanzierte Hochschulsystem wird zunehmend von hochqualifizierten Billiglöhnern getragen. Betriebswirtschaftliches »Kurzfristdenken« verhindert Investitionen in die Lehre

Torsten Bultmann

Ist von Ein-Euro-Jobs die Rede, denkt man spontan an Menschen, die im Stadtpark Unkraut jäten. Eine andere Art dieser Beschäftigung präsentierte das WDR-Politmagazin Monitor Anfang März, als es auf Zustände an der Universität Hamburg aufmerksam machte. Dort wurde ein promovierter Archäologe vorgestellt, der für seinen Professor eine Ausgrabung in Äthiopien leitete – auf Ein-Euro-Basis. Dazu gesellten sich weitere Billiglehrkräfte an der gleichen Universität, die als sogenannte Privatdozenten oder Lehrbeauftragte für 300 Euro pro Semester oder weniger immer größere Anteile des Pflichtlehrangebotes mancher Fachbereiche absichern.

Dieser Fall ist keine Ausnahme, sondern wirft ein Schlaglicht auf die Situation des deutschen Hochschulsystems insgesamt: Der Trend zur Billiglehre verstärkt sich seit Anfang der 90er Jahre und ermöglicht es den Hochschulen, wachsende Studierendenzahlen bei eingefrorenen Personalausgaben »versorgen« zu können. Über dieses Phänomen ...

Artikel-Länge: 5914 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!