jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
06.12.2006 / 0 / Seite 12 (Beilage)

Darum kümmern

Erklärte Verklärung: Tony Parsons über das Erwachsenwerden in Zeiten beschleunigten Punkverfalls

Reinhard Jellen

Tony Parsons: Als wir unsterblich waren. Aus dem Englischen von Christian Seidl. Blumenbar Verlag, München 2006, 429 Seiten, 19,90 Euro
Tony Parsons, Punkjournalist der ersten Viertelstunde, war seinerzeit mit Julie Burchill maßgeblich dafür verantwortlich, daß die größte Musikzeitung Englands, der New Musical Express ein Sprachrohr der New-Wave-Generation wurde. 1979 verließ er den NME und machte in den 80er Jahren bis heute eine Entwicklung durch, die man getrost als Hinwendung zum Neokonservatismus bezeichnen darf. Anders als Julie Burchill wendete er sich von der Arbeiterklasse ab, ist dafür aber auch nicht zum Christentum konvertiert wie unlängst seine Exfrau (die aber, auch wenn sie nicht selten wirklich ein Rad ab hat, immer noch hinreißend schreibt). Mit dem Siegeszug der Popliteratur begab sich Parsons ebenfalls erfolgreich in das schriftstellernde Metier. Mit seinem neuesten Roman »Als wir unsterblich waren«, der im London der Punk-Ära spielt, ha...

Artikel-Länge: 6814 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €