1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 18. Juni 2021, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
23.11.2006 / 0 / Seite 7 (Beilage)

Links kommt – besonders im Freistaat

Von der außerparlamentarischen Arbeit in die Linksfraktion im Bundestag. Ein Porträt der Abgeordneten Kornelia Möller

Guido Hoyer

Im Bundestagswahlkampf kam ein alter Bauer an den Infostand der Linken in Erding und sagte: »Ich wähl euch, denn ihr habt’s des richtige Programm.« Seitdem ist ein Jahr vergangen und die Zeit, als man Sprüche hörte, wie »Linke in Bayern? Gibt’s des?« scheint eine Ewigkeit her. Überall in Bayern werden Basisorganisationen und Kreisverbände der Linken gegründet, Interessenten melden sich, Menschen treten in die Partei ein.

Und das hat Gründe: Die unterschiedlichsten Menschen nehmen die Linke als Alternative zur neoliberalen Allparteienkoalition wahr und orientieren sich neu. Pazifisten, Menschenrechtler und Umweltschützer sind von den Grünen enttäuscht, Selbständige, Landwirte und Kleingewerbetreibende erkennen, daß die neoliberale Wirtschaftspolitik mit der Bolkestein-Richtlinie und der Mehrwertsteuererhöhung ihre Existenz bedroht, aktuell ist es die Gesundheitsreform, die Menschen veranlaßt, sich von der großen Koalition ab- und der Linken zuzuwenden.

Sc...



Artikel-Länge: 7350 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €