1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
23.11.2006 / 0 / Seite 6 (Beilage)

»Wir sind keine Fußballproleten ohne Klassenbewußtsein«

Die Löwenfans gegen rechts sind aktiv gegen Rassismus im Stadion und die Kriminalisierung von Fußballbegeisterten. Ein Gespräch mit Fabian Stallknecht

Dr. Fabian Stallknecht ist langjähriger Aktivist der Löwenfans gegen Rechts beim TSV 1860 München, www.loewen-fans-gegen-rechts.com
F: Löwenfans gegen rechts– das klingt nach Agitation in der Kurve. Viele Fußballfans sagen, Politik hat im Stadion nichts verloren.

Wir sind in erster Linie Fußballfans. Lange Zeit galten wir in der Fanszene als Nestbeschmutzer und intellektueller Debattierclub. Umgekehrt sah uns die Münchner Linke als Fußballproleten ohne Klassenbewußtsein. Aber da haben wir uns in den letzten Jahren einen Stand erarbeitet. Mitglieder von uns beteiligen sich an Protesten gegen Naziaufmärsche, und am 1. Mai machen wir regelmäßig einen Infostand bei der DGB-Kundgebung. Nachdem wir die Ausstellung »Tatort Stadion – Rassismus im Profifußball« nach München geholt haben und dafür vom Bündnis für Demokratie und Toleranz ausgezeichnet wurden, hat der Verein unsere Existenz plötzlich wie...

Artikel-Länge: 4720 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €