Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
18.10.2006 / 0 / Seite 5 (Beilage)

And the winner is ...

Zweimal München, einmal Karlsruhe: Drei Universitäten aus dem Süden machten das Rennen um den Hochschulstandort Deutschland. Bund und Länder buttern 1,9 Milliarden in die Eliteschmieden

Ralf Wurzbacher

Endlich kann man auch in Deutschland völlig »unverkrampft« von der Elite reden. Dank sei den Regisseuren der »Exzellenzinitiative«, des schrillsten und schillerndsten Spektakels, das jemals für den »Hochschulstandort Deutschland« in Szene gesetzt wurde. Über ein Jahr lang hatten sich »Experten« einer gemeinsamen Kommission des Wissenschaftsrates und der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) die Köpfe darüber zerbrochen, welche der bundesweit über 300 staatlichen Hochschulen das Gütesiegel »Eliteuniversität« verdienen.

Bis 2011, so die Verheißung der Macher des Mitte 2005 beschlossenen Sonderförderungsprogramms, sollen aus Deutschlands Hochschullandschaft eine handvoll akademische »Leuchttürme« emporragen, die man alsbald schon in einem Atemzug mit Harvard, Princeton und Oxford nennen könne. Insgesamt 1,9 Milliarden Euro wollen Bund und Länder dafür springen lassen. Den Siegern winken jährliche Mehreinnahmen in zweistelliger Millionenhöhe.

Fast wie Bundes...



Artikel-Länge: 6596 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.