75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Dezember 2021, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
18.10.2006 / 0 / Seite 3 (Beilage)

Vorsicht, Reform

Düstere Aussichten: Der »Hochschulpakt 2020« der Bundesregierung kommt ungefähr so halbherzig rüber wie der Ausbildungspakt

Nele Hirsch

Mehr und besser ausgebildete Hochschulabsolventen sind laut Koalitionsvertrag von SPD und CDU/CSU vom Herbst 2005 das erklärte Ziel der Bundesregierung. Wie sie das erreichen will, bleibt aber auch nach einem Jahr Regierungstätigkeit unklar. Die bisherigen Weichenstellungen von Bildungsministerin Annette Schavan weisen in die entgegengesetzte Richtung. Gleich nach Amtsantritt machte sie sich für Studienkredite der KfW-Bankengruppe stark, die – anders als das BAföG – komplett zurückgezahlt werden müssen. Zum Ausbau des BAföG sieht sie dagegen trotz jahrelanger Stagnation keinen Anlaß. Das Ziel, mehr Studieninteressierte an die Hochschulen zu bringen, wird so nicht erreicht.

Ein zweites Beispiel ist die im Juni 2006 im Hauruck-Verfahren durch Bundestag und Bundesrat gepeitschte Föderalismusreform. Kooperationsmöglichkeiten zwischen Bund und Ländern im Hochschulbereich wurden hierdurch massiv erschwert. Nicht wenige äußerten gegen dieses Vorhaben – auch inner...

Artikel-Länge: 6499 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €