Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
21.06.2006 / 0 / Seite 11 (Beilage)

Von der Bühne geballert

Heilige Kühe schlachten und dabei einschlafen: Jim Derogatis und Carmél Carillo lassen lahm über Rockmusik ablästern

Michael Rudolf

Jim Derogatis/Carmél Carillo (Hg.): Hall of Shame. Die größten Irrtümer in der Geschichte des Rock’n’Roll. Aus dem Amerikanischen von Götz Bühler. 412 Seiten, Rogner & Bernhard bei Zweitausendeins, Berlin 2006, 22,90 Euro



Früher hat uns erbärmlich schlechte Rockmusik genervt, heute sind es die Leute, die über sie schreiben. Wozu brauchen wir ein Buch über die schlechtesten Alben aller Zeiten? Haben wir nicht von der Dauerbeballerung mit angeblich besten Alben genug?

Kanonisierung war schon immer Quatsch. Und sie ist es nach der irreversiblen Fraktalisierung in Nanomilieus um so mehr. Schon immer ist sie auf Basis der stillen Post entstanden und gediehen. Das hing zum großen Teil davon ab, wer zufällig in den sechziger Jahren jeweils einen Stift halten konnte. Nach den ästhetischen Willkürakten dieser in der Mehrzahl mäßig begabten Autoren formte sich der unsägliche Moloch, den wir Rezeption beziehungsweise Rezension nennen. Immer mehr von diesen Teilzei...





Artikel-Länge: 4812 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €