Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
21.06.2006 / 0 / Seite 9 (Beilage)

Der Traktor und seine Killerfamilie

Ein neues Buch über die »Cosa Nostra«

Franz Dobler

John Dickie: Cosa Nostra. Die Geschichte der Mafia. Aus dem Englischen von Sebastian Vogel. S.Fischer Verlag, Frankfurt/M. 2006, 560 Seiten, 19,90 Euro



Für die Bosse in Italien war der April kein guter Monat. Am zehnten wurde Berlusconi abgewählt, am Tag danach wurde in seinem Bauernhaus bei Corleone »der Traktor« verhaftet. Der 73jährige Sizilianer wird in der Familie auch »der Berater« genannt oder zärtlich »Onkel Binnu«. Weil sich der Traktor, der in Corleone nur zwei Schulklassen absolvierte, später eine Menge Bildung zugelegt hat, heißt der Berater auch »der Professor«. Onkel Binnu, zu dem die Mama Bernardo sagte, wurde seit 43 Jahren von der Polizei gesucht. Der Professor, der wohl ein paar gut positionierte Berater kannte, hatte sich am Anfang seiner Karriere einen anderen Spitznamen erworben: »die Bestie«.

Die Fotos von der Verhaftung Bernardo Provenzanos präsentierten einen netten Opa, kariertes Hemd, Brille, ein eingeschüchterter einfacher Mann, u...





Artikel-Länge: 6310 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €