Gegründet 1947 Dienstag, 25. Juni 2019, Nr. 144
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
23.11.2005 / 0 / Seite 10 (Beilage)

Alterslos erwachsen werden

Einer von vielen: Frank Goosen führt seine antriebslose Hauptfigur unterhaltsam durch ihren richtungslosen Alltag

Katrin Merten

»Nach wie vor ist weiteres Leben in Vorbereitung.« Der letzte Satz in Frank Goosens Biographie zeigt, daß der Autor seinem neusten Romanhelden etwas voraus hat. Dieser heißt Felix Nowak und besitzt ein schickes Restaurant in Bochum, das er vom Geld seiner Mutter gekauft hat. Seine Angestellten haben den Laden im Griff. Von den Gewinnen läßt sich leben. Seine Tage plätschern ohne groß Wellen zu verursachen vor sich hin.

Motivationsmangel, Richtungslosigkeit und Lakonie sind typisch für Goosens Romanfiguren. Der Autor und Kabarettist ist seinem großen Thema treu geblieben. Ernsthafter und weniger kabarettistisch als in seinen ersten beiden Romanen (»Liegen lernen«, 2001; »Pokorny lacht«, 2003; Eichborn-Verlag Frankfurt) geht es um das Erwachsenwerden. »Pink Moon« beweist durch die reifer gewordene Romanfigur, daß dieses Thema auch für ein Alter jenseits der Dreißig relevant bleibt.

»Ich sah meine...



Artikel-Länge: 4985 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €