Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
03.08.2005 / 0 / Seite 5 (Beilage)

Garantiert ohne Garantie

Mehrheit der Bauern in der BRD lehnt Anbau von Genfood ab. Das vor einem Jahr in Kraft getretene Gentechnikgesetz bietet ihnen letztlich keinen Schutz

Helmut Frielinghaus

Seit Januar 2004 gibt es die »Gentechnikfreie Region Uckermark-Barnim«. Rund 40 Landwirte haben sich hier verpflichtet, sogenannte gentechnisch veränderte Organismen (GVO) nicht als Saatgut einzusetzen. Ob sie mit dem vor einem Jahr in Kraft getretenen Gentechnikgesetz objektiv in der Lage sind, diese Selbstverpflichtung langfristig einzuhalten, ist indes fraglich.

Grundsätzlich ist es gut, daß es überhaupt eine gesetzliche Regelung gibt. Unsere Hoffnung auf klare Regeln, die Verbrauchern und Landwirten echte Wahlfreiheit zwischen Produkten mit und solchen ohne GVO und befriedigende Sicherheitsstandards bieten, hat sich jedoch nicht erfüllt. Die in den Richtlinien der Europäischen Union zum Einsatz der grünen Gentechnik enthaltene Möglichkeit, in bestimmten Regionen mit hohem Anteil an Natur- und Landschaftsschutzgebieten per Gesetz den Anbau von GVO zu verbieten, wurde von der Bundesregierung nicht genutzt. Im Ergebnis befindet sich nun be...

Artikel-Länge: 9105 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €