Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Juni 2019, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
01.06.2005 / 0 / Seite 7 (Beilage)

Von wegen Zukunft

Kinder sind Luxus: Die steuerliche Begünstigung von Eltern gehört komplett abgeschafft

Heiko Lindmüller

Glaubt man dem Mediengeblöke der letzten Monate, so scheint sich die politische Klasse der Bundesrepublik tatsächlich ernsthafte Gedanken um die Zukunft des Landes zu machen. Da man aber an den ökonomischen Machtverhältnissen nicht rütteln will, hat man sich auf einen populären Nebenkriegsschauplatz begeben. Kinder seien die Zukunft unserer Gesellschaft und müßten entsprechend gefördert werden, heißt es unisono. Politiker überschlagen sich mit Vorschlägen für Steuer- und Rentengeschenke an Samenlieferanten und Gebärende. Beim Wahlvolk scheint das populär zu sein. Zwar wählen die Deutschen, sofern sie noch wählen gehen, ohne mit der Wimper zu zucken zu annähernd 100 Prozent Kriegstreiber, Umweltverbrecher und Sozialdarwinisten, aber beim Thema Kinder wird allen ganz weich ums Herz. Die Konsequenzen sind absehbar: Siechende, zahnlose Zeugungsverweigerer und durch politisch korrekten Kinderwahn zermürbte Nichtgebärende werden schon bald die Suppenküchen bevö...

Artikel-Länge: 4130 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €