Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2019, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
20.04.2005 / 0 / Seite 4 (Beilage)

Fun, Fun, Fun

Wenn Studis das letzte Hemd nur ausziehen, weil es lustig ist, hat die Protestbewegung ein Problem

Klemens Himpele

Über studentische Proteste berichten die Medien meist nicht wegen inhaltlicher Forderungen, sondern aufgrund des Eventcharakters. Bei Spiegel online wird bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit ein Foto von unbekleidet über den Berliner Weihnachtsmarkt rennenden Studierenden gezeigt. Eine der Protagonistinnen, Anika Frischwasser, wurde lange nach Ende der Proteste gefragt, warum sie da mitgerannt ist. Ihre Antwort: »Halb nackt über den Weihnachtsmarkt zu rennen war ziemlich lustig«. Zu Studiengebühren meint Anika: »Wenn ich wüßte, daß die Gebühren meiner Uni zufließen, könnte ich zustimmen.« Offensichtlich kann sie es sich leisten. Schließlich geht es nur und ausschließlich um ihre Zukunft. Andere nehmen eh zuviel staatliche Leistungen in Anspruch. Die Sozialhilfe, das weiß Anika, ist hoch genug.

Dilemma studentischer Politik

Damit sind zwei Dilemmata studentischer Politik aufgezeigt: Erstens, der Event ist oft wichti...



Artikel-Länge: 4654 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €