Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
17.11.2004 / 0 / Seite 5 (Beilage)

20 Tonnen Edamer vollfett

Willem Elsschot schildert in seiner Satire »Käse« Ruhm und Untergang eines Käsevertreters

Dago Langhans

Käse und Wein halten Leib und Seele zusammen. Keine Frage für halbwegs zivilisierte Menschen. Allerdings kann man sich irren, wie die gnadenlose Käsesatire des Belgiers Willem Elsschot beweist, besonders wenn es sich um unglaubliche Mengen handelt. »Käse geht immer«, überlegt sich Elsschots Protagonist, der kleine Büroangestellte Frans Laarmans. Bislang mit der Bestellung und Abrechnung von Schrauben, Muttern, Schleifsteinen und Eisenblech für die General Marine and Shipbuilding Company in Antwerpen betraut, bewegt sich Laarmans nach Vermittlung eines großspurigen Herrn van Schoonbeke auf dem ungewohnten Terrain der Käsegeneralvertretung.

Denn 20 Tonnen Edamer vollfett rollen aus den Lagern in Amsterdam per Bahn nach Antwerpen. Der untertänige Bedienstete Laarmans sieht in diesem Lebensmittel seine Chance, aus der Knechtschaft seines Bürojobs bei der Werft herauszukommen. Obwohl er von Käse eigentlich nicht allzu viel hält. »Es ist m...

Artikel-Länge: 3601 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €