Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
17.11.2004 / 0 / Seite 5 (Beilage)

Mehr als ein Silvesterknaller

Bei den deutschen Sektproduzenten scheidet sich immer mehr die Spreu vom Weizen

Rainer Balcerowiak

Für die Hersteller und Vertreiber von Sekt und verwandten Getränken ist der 31. Dezember stets ein besonderes Datum. An keinem anderen Tag im Jahr fließt soviel Bitzelwasser durch deutsche Kehlen. Die Palette reicht dabei vom Supermarktfusel á la »Feist« oder »Rotkäppchen halbtrocken« bis zum exklusiven Jahrgangschampagner für 100 Euro pro Flasche.

Snobistische Marotten

Sekt ist und bleibt ein typisches Feiergetränk und ist deshalb auch auf Geburtstagen und Jubiläen aller Art stets vertreten. Versuche, Schaumweine – so die weingesetzliche Sammelbezeichnung – auch als Speisebegleiter zu etablieren, sind wenig erfolgreich. Verständlich, denn die stets leicht blähende Wirkung der Kohlensäure ist genußvollem Essen nicht eben zuträglich. Einige Snobs propagieren zwar immer noch Champagner zu Austern oder Kaviar, aber wirkliche Weinfreunde haben dieser Marotte längst erfolgreich den Kampf angesagt.

Wir vom jW-Weinteam b...





Artikel-Länge: 3568 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €