Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
17.11.2004 / 0 / Seite 3 (Beilage)

Quergelesen

Periodika und Standardwerke

Rainer Balcerowiak

Natürlich ist es wesentlich unterhaltsamer, Wein zu trinken, anstatt über ihn zu lesen. Doch neben beharrlichem Probieren kann auch die Lektüre guter Weinbücher und -periodika zur Geschmacksbildung und somit zu höherem Genuß beitragen.

Abgesehen von eher lexikalisch aufgemachten, in der Regel in jährlich aktualisierten Neuauflagen erscheinenden Weinführern wie Hugh Johnsons »Der kleine Johnson« oder Gerhard Eichelmanns »Deutschlands Weine« lohnen sich, besonders für den »fortgeschrittenen« Weinfreund, die Standardwerke über einzelne Weinländer oder -regionen. Und da Frankreich nach wie vor unbestritten das Weinland Nummer eins ist, bietet sich die Anschaffung des 2002 erstmalig in deutscher Sprache erschienenen »Lexikons der französischen Weine« an.

Anders als bei Johnson oder Eichelmann, wo es fast ausschließlich um empfohlene Güter und einzelne Weine geht, widmet sich dieses Lexikon den verschied...



Artikel-Länge: 2993 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €