Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
06.10.2004 / 0 / Seite 5 (Beilage)

Wir bauen eine neue Stadt

Am schönsten ist Architektur oft, wenn sie verhindert wurde: Lucius Burckhardt über Planer und Pläne im Städtebau

Susanne Vogt

* Lucius Burckhardt: Wer plant die Planung? Architektur, Politik und Mensch. Herausgegeben von Jesko Fezer und Martin Schmitz. Martin Schmitz Verlag, Berlin 2004, 360 Seiten, 18,50 Euro


Berlin-Kreuzberg wurde doch nicht vollends abgerissen und durch Wohnblöcke ersetzt. Das Kottbusser Tor ist heute kein Autobahnkreuz, wie man es in alten Plänen noch sehen kann. Mit dem Häuserkampf gegen Ende der 1970er Jahre erreichte die Kritik an den Vorhaben der Architekten, Städtebauer und Politiker nicht nur in Berlin einen radikalen Höhepunkt. Der Protest konnte in vielen Städten die geplante Stadtzerstörung stoppen.

Es gibt eine Geschichte der Urbanismuskritik, und sie beginnt mit den Forschungen und Analysen von Lucius Burckhardt. Der schrieb schon in den 1950er Jahren engagiert geg...




Artikel-Länge: 2465 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €