Gegründet 1947 Donnerstag, 2. April 2020, Nr. 79
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
08.09.2004 / 0 / Seite 4 (Beilage)

Gefangener ohne Rechte

Ein Häftling der JVA Tegel schreibt an den Petitionsausschuß des Berliner Abgeordnetenhauses

Dietmar Jochum

Dietmar Jochum
Seidelstr. 39
13507 Berlin

An den
Petitionsausschuß
im Berliner Abgeordnetenhaus
1011 Berlin
Berlin, den 5. Juli 2004

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich befinde mich seit August 1999 in der JVA Tegel und wende mich aus folgenden Gründen an Sie:

Von Juli 2002 bis einschließlich November 2003 war ich in dieser Haftanstalt im Besitz eines Computers, um meine vor der Inhaftierung begonnene und zum Teil veröffentlichte Dokumentation über die sogenannten Politbüroprozesse weiter zu verfassen.

Ab Dezember 2003 wurde mir der PC plötzlich und mit der eigenartigen Begründung vorenthalten, die von mir verfaßten Bücher stünden in einem nicht unerheblichen Zusammenhang mit meinen Straftaten und die Aufarbeitung dieser Delikte hätte Vorrang vor der weiteren Verfassung von Büchern.

Ich beschritt gegen diese meines Erachtens schikanöse Maßnahme den Rechtsweg zur Strafvollstreckungskammer. Bis heute ist über meinen Antrag auf geri...

















Artikel-Länge: 6722 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Jetzt drei Wochen gratis im Probeabo!