Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
18.08.2004 / 0 / Seite 8 (Beilage)

Gelobtes Land

Immer mehr Arbeitsemigranten aus Asien zieht es in den Irak

Surendra Phuyal / Meena Janardhan (IPS)

Trotz der prekären Sicherheitslage suchen viele arbeitslose Nepalesen weiterhin Arbeit im Irak. Auch das von der nepalesischen Regierung nach der US-Invasion in Bagdad verhängte Beschäftigungsverbot kann sie nicht aufhalten.

»Man hat uns mitgeteilt, daß wir im Irak dreimal so viel verdienen wie in Kuwait«, sagt Bishal Thapa, während er zusammen mit anderen jungen Leuten in einer Schlange vor dem Büro eines Arbeitsvermittlers steht. Die Entführungen und Enthauptungen der letzten Zeit machten ihm keine Angst, »denn die Sicherheitslage in Nepal ist auch nicht besser als die im Irak«, so der Neunzehnjährige. Während in Kuwait beispielsweise ein Nepalese als Fahrer im Durchschnitt 300 US-Dollar pro Monat verdient, würde er im Irak das Dreifache als Lohn erhalten.

Seit 1996 kämpfen maoistische Rebellen in Nepal für den Sturz der Monarchie und volksdemokratische Verhältnisse in dem hinduistischen Königreich. Der Bürgerkrieg hat mehr...



Artikel-Länge: 6748 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!