Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
21.07.2004 / 0 / Seite 10 (Beilage)

»Wir haben gute Chancen, könnten aber verlieren«

Die fünf in den USA inhaftierten Kubaner sind politische Gefangene. Zur Rechtsbeugung im Verfahren

Leonard Weinglass, New York

Das Verfahren gegen die »Cuban Five« begann im September 1998 mit der Verhaftung der Männer. Von Beginn an wurden sie einer besonderen, vom regulären Strafverfahren abweichenden Behandlung unterzogen. Dabei wurde keiner der Angeklagten einer Gewalttat bezichtigt. Es wurde noch nicht einmal behauptet, daß sie jemals Waffen besessen hätten. Sie haben in den USA keine Eigentumsdelikte begangen, sie haben niemanden bedroht. Sie wurden ohne jeden Widerstand verhaftet. Keiner der fünf war vorbestraft oder jemals vorher verhaftet worden, gegen keinen von ihnen gab es frühere Ermittlungsverfahren. Sie waren alle Hochschulabsolventen, zwei von ihnen besaßen die US-Staatsbürgerschaft. Obwohl Angeklagte unter diesen Umstände üblicherweise auf Kaution freigelassen werden, wurden die »Cuban Five« sofort in Isolationshaft genommen. Schon an dieser Stelle begann sich der Fall zu einem politischen Verfahren zu entwickeln. In Isolationshaft wurden ...

Artikel-Länge: 12063 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.