Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. Juni 2020, Nr. 130
Die junge Welt wird von 2301 GenossInnen herausgegeben
06.02.2004 / 0 / Seite 11 (Beilage)

Offenbacher Geschichtsaktivitäten

Barbara Leissing

Seit 1995 besteht die Geschichtswerkstatt Offenbach, die vom 27. Oktober bis 14. November 2003 eine Wanderausstellung des »Vereins zum Erhalt der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau e. V.« im Offenbacher Rathaus zeigte.

Die 52 Tafeln der Ausstellung zeigten Zeichnungen von Auschwitz-Häftlingen, von der SS aufgenommene Fotos und Aufnahmen aus der heutigen Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau.

Mitglieder der Geschichtswerkstatt, des Bündnisses Courage und der VVN-BdA haben die Ausstellung ständig betreut. Knapp 20 Personen waren allein durch diese Betreuungsarbeit in dem engagierten Projekt einbezogen. Sieben Schulklassen und zwei Gruppen von ver.di nutzten das Angebot, durch die Ausstellung geführt zu werden. Während der drei Wochen der Ausstellung bot die Geschichtswerkstatt außerdem ein umfangreiches Rahm...



Artikel-Länge: 2575 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €