Gegründet 1947 Montag, 22. Juli 2019, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
18.02.2004 / 0 / Seite 2 (Beilage)

Die Literatur zur Reise

Selbst Besuche von Buchhandlungen in Havanna können spannend sein

Harald Neuber

r kolonialen »Plaza de Armas« in der Altstadt von Havanna befinden sich zwei Buchhandlungen. Nur wenige Jahre, nachdem das Verlagswesen auf der Insel fast völlig zusammengebrochen war, wird hier wieder ein reichhaltiges Sortiment an Belletristik und Sachliterartur angeboten. Die Palette ist auf die ausländischen Besucher zugeschnitten: Viele Reiseführer werden in englischer Sprache, bisweilen auch auf Französisch, Italienisch und Deutsch angeboten. Ergänzt wird das Sortiment durch ein umfassendes Angebot an Sachbüchern, die über die kubanische Geschichte und die Hintergründe zum politischen Konflikt mit den USA informieren. Hier lassen sich Hintergründe finden, die im Ausland zu oft von Vorurteilen verdrängt werden.

Die meisten Touristen dringen daher gar nicht mehr zum Innenhof des Buchinstitutes vor. Dort aber findet sich ein zweites Ladengeschäft. Im Gegensatz zu den (durchaus reizvollen) Hochglanzbänden in den vorderen Verkaufsflächen g...

Artikel-Länge: 4254 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €