Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
03.12.2003 / 0 / Seite 16 (Beilage)

Insektenforscher der Popkultur

Christian Kortmann geht auf »Urban Safari« und macht die Welt ein kleines bißchen faßbarer

Hartmut el Kurdi

»Pop« und »populäre Kultur« sind Begriffe, die in Deutschland traditionell entweder zum oberflächlichen Schwatzen oder zum hanebüchenen Theoretisieren einladen. Die einen produzieren distanzloses Geplapper und referieren ungefragt ihre TV- oder Charts-Sozialisation, die anderen mißbrauchen die Popkultur zu eitlen kulturtheoretischen Höhenflügen, sich dabei meist irgendeines beliebigen aktuellen Hypes als Sprungbrett bedienend, um dann schwafelnd im analytischen Nirwana zu verschwinden.

Umso schöner ist es, wenn ein Autor die populäre Kultur zur Abwechslung mal als Gegenstand ernst nimmt und versucht, durch ihre Betrachtung die Welt ein wenig faßbarer zu machen. So wie Christian Kortmann in seinem im Oktober-Verlag erschienenen Essayband »Urban Safari. Expeditionen in die populäre Kultur«. Und noch schöner ist es, daß ihm das Ernstnehmen so luftig, entspannt und komisch gerät, daß man nicht nur etwas lernt, sondern – ...

Artikel-Länge: 4944 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €