Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Montag, 20. Mai 2019, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
03.12.2003 / 0 / Seite 13 (Beilage)

Nur geträumt

Wovon der Horror handelt: Dietmar Dath ist Buffy-Fan und kann sogar erklären warum

Tine Plesch

Meistens vergesse ich einfach, Fernsehen zu schauen. Darum habe ich natürlich auch fast alle Folgen von »Buffy – the Vampire Slayer« respektive »– im Bann der Dämonen« verpaßt.

Das Buch »Sie ist wach. Über ein Mädchen, das hilft, schützt und rettet« mit einem Vorwort von Tom Holert und zwei Beiträgen von Barbara Kirchner hat mich dann allerdings so neugierig gemacht, daß ich mich doch mal gezielt vor die Glotze gesetzt habe. Und siehe, Buffy hatte zwischen Action, Teenage Drama, Cliquendynamiken und Feminismus allerlei zu bieten. Dietmar Dath setzt allerdings andere Schwerpunkte und fordert radikales Selberweiterdenken – vor allem im Bereich liebgewordener, bürgerlicher, aber auch linker kulturindustrieller Vorurteile. So hat Popkritik im Zuge ihrer Feuilletonisierung das einstmals Wichtigste vergessen: Massenkultur sollte nämlich nicht von vornherein verachtet werden, um dann auch nur einen neuen, elitären Popbegr...

Artikel-Länge: 6730 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €