Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Dienstag, 21. Mai 2019, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
03.12.2003 / 0 / Seite 6 (Beilage)

Held der Kinderwindeln

Beende deine Jugend: Alexander Sistenich hat keinen Poproman geschrieben

Matthias Reichelt

Alexander Sistenich, Jahrgang 1970, hat in seinem Debütroman Kindheit und Jugend in der Eifel geschildert. In der entsprechend kraftstrotzenden juvenilen Sprache erkundet die zentrale Person, aus deren Perspektive berichtet wird, nichts Geringeres als ihre nähere Umgebung oder besser gesagt die kleine Welt in der Eifel. Stilsicher transportiert Sistenich Slang, Perspektive und Ichbezogenheit eines Pubertierenden. Man meint, sich erinnern zu können.

So nervig wie pubertierende junge Menschen, zumal männlichen Geschlechts, sich egomanisch durch ihr Leben hangeln, drehen sich viele Episoden um die Jagd nach erstem Sex und Liebe und ziehen sich wie ein roter Faden durch das Buch. Das aber durchaus realistisch und mit viel Komik gewürzt. Allerdings beginnt der jugendliche Sprachcode mit seinen vielen Verballhornungen von Sprichwörtern und Redensarten irgendwann in der Mitte des Romans langweilig zu werden. Auch die kritische Selbstreflexion wird in gleich...

Artikel-Länge: 3648 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €