Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
29.10.2003 / 0 / Seite 4 (Beilage)

Sammlungsbewegung EAL

Ein anderes Europa ist möglich, eine andere Linke ist dazu nötig

François Vercammen

Am 10. und 11. November findet die 7. Konferenz der Europäischen Antikapitalistischen Linken (EAL) statt. Nach Lissabon, Paris, Brüssel, Madrid, Kopenhagen und Athen diesmal in Paris, wo um die fünfzehn Parteien und politische Organisationen aus etwa zehn Ländern sich für zwei Tage zu intensiver Diskussion treffen werden.

Der erste europäische Kern dieser politischen Sammlungsbewegung entstand im März 2000 aus den gemeinsamen Bemühungen des Linksblocks (BE Portugals), der Schottischen Sozialistischen Partei (SSP), der Rot-Grünen Allianz (RGA Dänemarks) und des Revolutionär-Kommunistischen Bundes (LCR Frankreichs). Das war in Lissabon, aus Anlaß des EU-»Business Summit« traurigen Angedenkens. Denn dort übernahmen die an der Spitze der EU und der meisten ihrer Mitgliedsländer stehenden sozialdemokratischen Parteien die Gesamtheit des neoliberalen Programms der europäischen Bosse.

Diese erste, noch improvisierte Versammlung war das Ergebnis...



Artikel-Länge: 6761 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €