Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Februar 2019, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
29.10.2003 / 0 / Seite 3 (Beilage)

Linke und das ESF

Neue Möglichkeiten in der Bewegung offensiv nutzen

Sascha Kimpel

Der Versuch einflußreicher Kräfte um die ATTAC-Führung in Frankreich, daß ESF stärker als Institution und Kulturereignis auszurichten, konnte von den stärker handlungsorientierten und antikapitalistischen Kräften innerhalb der Bewegung verhindert werden. Es wird eine große Abschlußdemonstration am 15.November geben, und es werden radikale Inhalte auf dem ESF breit vertreten sein. Angesichts dieser Konstellationen steht die Linke in Deutschland, die nicht auf die Veränderung der Institutionen setzt, vor großen Herausforderungen. Wenn sie eingreift, hat sie die Chance, das Kräfteverhältnis innerhalb der politischen und sozialen Kräfte nach links zu verschieben. Falls sie die Chance verpaßt, die neuen Möglichkeiten jetzt gemeinsam offensiv zu nutzen, wird sie das Feld wieder einmal den bürokratischen und rückwärtsgewandten Kräften überlassen. Griffige Forderungen und Parolen, die breitere Kreise in der G...

Artikel-Länge: 2840 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €