Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
22.10.2003 / 0 / Seite 14 (Beilage)

Königreich für Arme

An Schwedens Hochschulen werden keine Eliten herangezüchtet. Bildungspolitik heißt hier »gleiche Chancen für alle«, auch für sozial Schwache

Anna Lehmann

Manchmal sei ihr die »Konsenswut« doch gehörig auf die Nerven gegangen, stöhnt Lill-Ann Körber. Die grazile Studentin der Skandinavistik hat ein Jahr lang in der schwedischen Hauptstadt Stockholm studiert. Anfang Oktober, zu Beginn des Hösttermin – des Herbstsemesters –, hatte sie sich an der Stockholm Universitet eingeschrieben. Nahtlos schloß sich das Vartermin – das Sommersemester – an, bis sie schließlich im Juni 2000 an ihre Heimatuniversität, die Humboldt-Universität (HU) in Berlin, zurückkehrte.

In Stockholm hat sie einen Kurs über den modernen schwedischen Roman besucht. Es sei viel diskutiert worden, freudig habe sie sich in den Austausch mit den neuen Kommilitonen gestürzt. »Aber Kontroversen werden, wo es geht, vermieden, und grundlegende Kritik oder beharrliche Nachfragen sind selten«, stellt sie enttäuscht fest. Wer eigene, vom Kanon abweichende Positionen vertreten würde, geriete leicht unter Profilierungsverdacht....

Artikel-Länge: 6766 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €