Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
22.10.2003 / 0 / Seite 7 (Beilage)

»Hochschuloptimierung«

Den Hochschulen in Niedersachsen steht eine Kürzungorgie ungeheuerlichen Ausmaßes bevor. Doch Widerstand regt sich kaum

Volker Macke

Wer Sozialwissenschaften in Hannover studieren will, sollte es besser bleiben lassen. Der Fachbereich wird abgewickelt. Das gleiche gilt für Bildende Kunst oder Romanistik oder Lehramt oder Jura oder Architektur... Ausweichmöglichkeiten? – in Niedersachsen so gut wie Fehlanzeige. Im Bundesland zwischen Ems und Elbe bestimmt der Rotstift die Wissenschaftspolitik. Ob Göttingen, Clausthal oder Braunschweig, die Hochschulen müssen landesweit bluten. Um 40 Millionen Euro wird der Etat von Wissenschaftsminister Lutz Stratmann (CDU) allein im kommenden Jahr gekürzt. Weitere »Sparrunden« sollen im Jahrestakt folgen.

»Hochschuloptimierungskonzept« heißt die Streichorgie im ministeriellen Sprachgebrauch. Was noch dazu kommt: Derart kahlgeschlagene Hochschulen sollen die um ihr Studium gebrachten Studierenden künftig auch noch mitfinanzieren. 500 Euro Studiengebühren pro Person und Semester sollen sobald wie möglich erhoben werden, teilte...

Artikel-Länge: 6518 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €