75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Januar 2022, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
08.10.2003 / 0 / Seite 7 (Beilage)

Gläubige Gläubiger

Über die heillose Verschränkung von Gott und Geld: eine von Dirk Baecker herausgegebene Aufsatzsammlung

Andreas Hahn

* Dirk Baecker (Hg.): Kapitalismus als Religion. Kulturverlag Kadmos, Berlin 2003, 314 Seiten, 22,50 Euro

Die Literatur des mittleren 19. Jahrhunderts wußte es bereits. Gegen Ende von Balzacs brutaler Romantrilogie »Verlorene Illusionen« gibt ein vermeintlicher Priester (hinter dem sich der Hauptverschwörer der noch brutaleren Trilogie »Glanz und Elend der Kurtisanen« Jacques Collin verbirgt) dem gescheiterten Helden Lucien de Rubempré, der im Begriff ist, sich gescheitert zu entleiben, eine zynische Theorie mit auf den weiteren Lebensweg: »Ihre Gesellschaft betet nicht mehr den wahrhaftigen Gott an, sondern das goldene Kalb. So ist die Religion Ihrer Verfassung beschaffen; denn die berücksichtigt in der Politik nur noch das Eigentum. Heißt das nicht, allen Untertanen sagen: Seht zu, daß ihr reich werdet...!«

Der Priester, der sich selbst bereits außerhalb der Gesellschaft vermutet, hat es gesehen: Eine neu...



Artikel-Länge: 6660 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €