Vom Älterwerden

  • 21.08.2017
    Der schlimmste Familienkrach droht traditionell an Weihnachten

    Familiengeheimnisse

    Das erzählen sie einem ja heute, dass man glatt zum Serienmörder werden kann, wenn zu Hause alles immer im dunkeln geblieben ist.

    Von Ulla Lessmann
  • 14.08.2017
    Ich weiß auch nicht, warum man so ganz einfache, normale Sachen ...

    Pflegeleicht

    Es gibt einfach keine blauen Röcke mehr. Ganz einfach blau. Dunkelblau, aber nicht zu dunkel. So eher marine. Ganz schlicht.

    Von Ulla Lessmann
  • 07.08.2017
    Wer in der Ehe das Sagen hat, das soll sich neuerdings abwechsel...

    Ehekultur

    Wer in der Ehe das Sagen hat, das soll sich neuerdings abwechseln. Mit Drohungen wie »Komm du mir bloß nach Hause!« käme man nicht mehr durch, heißt es.

    Von Ulla Lessmann
  • 24.07.2017
    Kein Sport in dem Sinne, oder? Spielkarten halten und werfen

    Motorik der Beweglichkeit

    Frau Schletter hat im Radio gehört, Spielen wäre gut für die Schmierung der Gehirnzellen und die allgemeine Beweglichkeit der Motorik

    Von Ulla Lessmann
  • 17.07.2017
    »Also in die Ecken, da geht dir ja keine. Und mal so richtig hin...

    In die Ecken

    Also in die Ecken, da geht dir ja keine. Und mal so richtig hinter die Schränke auch nicht. Das sagen alle, die Putzhilfen haben.

    Von Ulla Lessmann
  • 10.07.2017

    Gemütliche Rituale

    Persönliche Rituale dürfen gemütlich sein und müssen gar nicht so kompliziert und aufwendig sein wie diese uralten Zeremonien, die sie einem im Fernsehen zeigen, »Rituale der Völker« oder so.

    Von Ulla Lessmann
  • 26.06.2017
    »Ich-kann-nicht-singen-Chor« auf dem Schlossplatz in Stuttgart

    Singe, wem Gesang gegeben

    Die hohen Töne gehen einem irgendwie verloren im Alter. Vielleicht ist das so, weil man sie auch nicht mehr hört.

    Von Ulla Lessmann
  • 29.05.2017
    Man wird doch völlig einseitig informiert, denn man bekommt ja n...

    Anstand gestern und heute

    Ich finde, es ist nicht alles schlechter geworden. Aber was sich wirklich geändert hat, ist, dass keiner mehr was für sich behält.

    Von Ulla Lessmann
  • 15.05.2017
    Wenn ich »Ja, halloo?« hauche, denkt der womöglich, er kann mit ...

    Bei Stimme

    Manche klingen ja lebenslänglich wie ein junges Mädchen. Wenn meine Großmutter sich am Telefon meldete, dachten alle, sie wäre ich.

    Von Ulla Lessmann
  • 24.04.2017
    Putzen? Blumen? Gardinen? Alles im nachbarschaftlichen Angebot

    Neue Nachbarn

    Wir sehen das hier nicht so eng. Das habe ich der Neuen gleich gesagt: Also, wir sehen das hier ganz locker.

    Von Ulla Lessmann
  • 10.04.2017
    Das Doppelkopfspielen fördert eindeutig die Dauer von Ehen

    Doppelkopf-Ehen

    Eigentlich denkt man ja, das Spielen entzweit die Menschen. Ich kenne Leute, die jahrelang kein Wort miteinander gewechselt haben, weil einer dem anderen die Weihnachtsgans beim Preisskat weggeschnappt hat.

    Von Ulla Lessmann
  • 20.03.2017

    Es soll ja auch was hermachen

    Ich kann nicht einpacken, das ist irgendwie nicht meins. Kann man alles lernen heutzutage, sagt meine Cousine, aber bei mir sehen die Schleifen immer so müde aus.

    Von Ulla Lessmann
  • 13.03.2017
    Schwieriges Verhältnis: Mutter und Tochter

    Die Mutter hat man nun mal da sitzen

    Du musst das nun endlich mal aufarbeiten, diese Mutterproblematik, habe ich ihr gesagt, wo du nun bald 70 wirst.

    Von Ulla Lessmann
  • 06.03.2017

    In der Fremde

    Die Cousine von Frau Brüser, die ist jetzt ganz nach Italien. Die war neulich zu Besuch, weil sie ohne Schwarzbrot verrückt wird, einmal im Jahr braucht sie Schwarzbrot.

    Von Ulla Lessmann
  • 27.02.2017
    Da gibt’s doch wirklich Wichtigeres im Leben und es soll ja der ...

    Verlieren können

    Manche können nicht verlieren. Die kriegen dann so’n ganz kleinen Mund und so’nen verbissenen Zug um die Augen. Erwachsene Leute!

    Von Ulla Lessmann
  • 20.02.2017
    Bei Männern sieht man übrigens sofort, ob die alleine sind oder ...

    Bekannte

    Früher hatte man, wenn’s hoch kam, mal einen »Bekannten«, mit dem man verkehrte, weil man im gleichen Anrecht saß.

    Von Ulla Lessmann
  • 13.02.2017

    Valentinstag

    Irgendwie lassen sie einen ja nicht in Ruhe damit.

    Von Ulla Lessmann
  • 23.01.2017
    Das mit den Wegen in den großen Wohnungen kann ich auch nicht ei...

    Sich verkleinern

    Manche finden, man soll sich im Alter verkleinern, aber das kann ich nicht einsehen. Je älter ich werde, umso mehr Platz brauche ich schließlich

    Von Ulla Lessmann
  • 16.01.2017
    Man muss nicht immer gleich seine ganze Lebensgeschichte erzähle...

    Man kommt ja nicht zu Wort

    Manche finden ja nie ein Ende. Die kommen vom einen zum anderen, und man weiß nicht, wie die das machen, dass sie immer einen Anschluss finden, der zum nächsten Thema führt, das gar nicht dazugehört

    Von Ulla Lessmann
  • 02.01.2017
    »Früher war das nicht üblich« – Hammersmith and Fulham Town Hall...

    Manche haben eine Begabung

    Für meine Tante Else wär’ das nichts gewesen, die hat immer nur Onkel Wilhelm gehabt und hatte keine besonderen Krankheiten, die sie dann auf der Bühne überwinden musste.

    Von Ulla Lessmann