Vom Älterwerden

  • 12.02.2018

    Alles ist vergänglich

    Dieses Jahr bring’ ich keine Geranien auf dem Friedhof, irgendwann muss mal Schluss sein. Voriges Jahr hatte ich auch noch Begonien. Im Topf. Furchtbar, die muss man ja ständig gießen!

    Von Ulla Lessmann
  • 05.02.2018

    Auf dem Weg

    Also, mal eine Kerze für jemanden anzuzünden, das kann ja nicht schaden. Das mache ich schon mal, obwohl ich eigentlich mit der Kirche nichts am Hut habe. Aber wofür ist es gut?

    Von Ulla Lessmann
  • 29.01.2018

    Studienräte fragen

    Ich finde, das gehört sich nicht, dass man alles vorher weiß, aber auf Studienreisen stellen die Studienräte gerne Spezialfragen wie: »Stimmt es, dass hier vor einigen Jahren noch die Latrinen im Hof waren?«

    Von Ulla Lessmann
  • 22.01.2018
    Warum soll man nicht nachgucken, ob da drunter drei gleiche Klee...

    Bisschen rubbeln

    Es ist ja nicht so, dass man per se blöde ist. Jetzt sagen sie einem dauernd, man darf auf keinen Fall irgendwas von dem glauben oder womöglich mitmachen, was unverlangt im Briefkasten liegt.

    Von Ulla Lessmann
  • 08.01.2018

    Gewohnheiten

    Ich halte mich sonst immer ziemlich an meine Gewohnheiten, weil diese Reizüberflutungen einen so nervös machen sollen. Sie machen es einem aber schwer, das muss ich sagen.

    Von Ulla Lessmann
  • 18.12.2017

    Wer einem da alles schreibt!

    Jetzt sagen sie, Surfen sei unheimlich gefährlich. Erst haben sie einem eingehämmert, dass man mit der Zeit gehen muss, sonst ist man unten durch und verknöchert ...

    Von Ulla Lessmann
  • 04.12.2017
    Ich finde, man muss sich von diesen Sachen unabhängig machen. An...

    Aberglauben

    Ich meine, man kann es auch übertreiben. Man kann sagen, was man will, die meisten Skorpione sind ziemlich herrschsüchtig. Da muss ich gar nicht an Horoskope glauben, das merke ich auch so.

    Von Ulla Lessmann
  • 20.11.2017
    Ich fahre eigentlich nie nach Frankreich und kann das sozusagen ...

    Fremdsprachen

    Also, lesen kann ich wie ne Eins. Das sagen alle Damen in meinem Kurs: »Wie Sie das immer lesen, also, das klingt absolut echt.« Vor allem die Betonung!

    Von Ulla Lessmann
  • 13.11.2017
    Wenn sie dran sind, sind sie plötzlich völlig überrascht, dass s...

    Schlangestehen Vom Älterwerden. Von Ulla Lessmann

    Sie stehen in Schlangen immer vor mir. Sie stehen lange, genau wie ich. Sie hätten viel Zeit, sich auf das vorzubereiten, was sie am Ende der Schlange zu tun gedenken. Sie könnten! Aber sie tun es nicht.

    Von Ulla Lessmann
  • 25.09.2017

    Versicherungsvertreter

    Also ein nettes Auftreten haben die, das kann man nicht anders sagen. Wirklich nett, höflich und zuvorkommend, ohne aufdringlich zu sein und das ist ja eine Kunst.

    Von Ulla Lessmann
  • 21.08.2017
    Der schlimmste Familienkrach droht traditionell an Weihnachten

    Familiengeheimnisse

    Das erzählen sie einem ja heute, dass man glatt zum Serienmörder werden kann, wenn zu Hause alles immer im dunkeln geblieben ist.

    Von Ulla Lessmann
  • 14.08.2017
    Ich weiß auch nicht, warum man so ganz einfache, normale Sachen ...

    Pflegeleicht

    Es gibt einfach keine blauen Röcke mehr. Ganz einfach blau. Dunkelblau, aber nicht zu dunkel. So eher marine. Ganz schlicht.

    Von Ulla Lessmann
  • 07.08.2017
    Wer in der Ehe das Sagen hat, das soll sich neuerdings abwechsel...

    Ehekultur

    Wer in der Ehe das Sagen hat, das soll sich neuerdings abwechseln. Mit Drohungen wie »Komm du mir bloß nach Hause!« käme man nicht mehr durch, heißt es.

    Von Ulla Lessmann
  • 24.07.2017
    Kein Sport in dem Sinne, oder? Spielkarten halten und werfen

    Motorik der Beweglichkeit

    Frau Schletter hat im Radio gehört, Spielen wäre gut für die Schmierung der Gehirnzellen und die allgemeine Beweglichkeit der Motorik

    Von Ulla Lessmann
  • 17.07.2017
    »Also in die Ecken, da geht dir ja keine. Und mal so richtig hin...

    In die Ecken

    Also in die Ecken, da geht dir ja keine. Und mal so richtig hinter die Schränke auch nicht. Das sagen alle, die Putzhilfen haben.

    Von Ulla Lessmann
  • 10.07.2017

    Gemütliche Rituale

    Persönliche Rituale dürfen gemütlich sein und müssen gar nicht so kompliziert und aufwendig sein wie diese uralten Zeremonien, die sie einem im Fernsehen zeigen, »Rituale der Völker« oder so.

    Von Ulla Lessmann
  • 26.06.2017
    »Ich-kann-nicht-singen-Chor« auf dem Schlossplatz in Stuttgart

    Singe, wem Gesang gegeben

    Die hohen Töne gehen einem irgendwie verloren im Alter. Vielleicht ist das so, weil man sie auch nicht mehr hört.

    Von Ulla Lessmann
  • 29.05.2017
    Man wird doch völlig einseitig informiert, denn man bekommt ja n...

    Anstand gestern und heute

    Ich finde, es ist nicht alles schlechter geworden. Aber was sich wirklich geändert hat, ist, dass keiner mehr was für sich behält.

    Von Ulla Lessmann
  • 15.05.2017
    Wenn ich »Ja, halloo?« hauche, denkt der womöglich, er kann mit ...

    Bei Stimme

    Manche klingen ja lebenslänglich wie ein junges Mädchen. Wenn meine Großmutter sich am Telefon meldete, dachten alle, sie wäre ich.

    Von Ulla Lessmann
  • 24.04.2017
    Putzen? Blumen? Gardinen? Alles im nachbarschaftlichen Angebot

    Neue Nachbarn

    Wir sehen das hier nicht so eng. Das habe ich der Neuen gleich gesagt: Also, wir sehen das hier ganz locker.

    Von Ulla Lessmann