Pol & Pott

  • 13.01.2018

    Pochierter Dorsch in Senf und Sahne

    »Caspar David Friedrich – Grenzen der Zeit« von Peter Schamoni zeigt das Leben des berühmten Malers der Frühromantik, fängt aber mit dessen Beerdigung an.

  • 06.01.2018

    Linguine mit Steinpilzpesto

    Es ist schwer zu entscheiden, wer mehr an Woody Allens Nerven zerrt: die ihm überall auflauernden Verehrer mit ihren Schmeicheleien oder die humorlosen Geldgeber, die von ihm mehr Humor in seinen Filmen verlangen?

  • 30.12.2017

    Chanko Nabe

    Bruno (Hakan Orbeyi) ist ein Arbeitsloser, der Sumo-Ringer werden will – aus Mitleid mit Timo (Thomas Drechsel), einem elfjährigen Jungen, der darüber verzweifelt, dass er so dick ist.

  • 23.12.2017

    Hummer oder Kalb

    In dem Animationsfilm »Das Weihnachtsessen« (Deutschland 2015) soll ein Hase der Feiertagsbraten für eine alleinerziehende Füchsin und ihre drei Kinder werden. Aber die Liebe ist die größte Kraft!

  • 16.12.2017

    Schwarzwurzeln mit Bröselbutter

    Was soll sich ein einsamer Weihnachtsmann in die Pfanne hauen? Hier gibt es nur eine Antwort: Gemüse. Denn nur Gemüse macht die Menschen glücklich.

  • 09.12.2017

    Stutenkerle

    In der Adventszeit backt man im Westfälischen gern Stutenkerle, heißt es: kleine Männer aus Mehl, Zucker, Fett und Hefe.

  • 02.12.2017

    Spinat-Sauerampfer-Suppe

    Das Wort üppig muss aus dem Russischen kommen. Weil aber gerade die Adventszeit angebrochen ist und zuviel nebenbei genascht wird, gibt es hier ein grundsolides, satt machendes, gesundes Rezept.

  • 25.11.2017

    Haferflocken-Rosinen-Kekse

    »Ladykillers« (Großbritannien 1955) von Alexander Mackendrick erzählt eine Geschichte, die so unwahrscheinlich ist wie das Herbeifliegen des Weihnachtsmanns zu Heiligabend – aber deswegen nicht weniger reizvoll

  • 18.11.2017

    Maultaschen mit Petersilienpesto

    »Frühstück bei Monsieur Henri« ist einer dieser französischen Wohlfühlfilme, ganz so, als ob es nie eine Nouvelle Vague gegeben hätte

  • 11.11.2017

    Blattspinat mit Eiern

    »Terraferma« (Italien, Frankreich 2011) ist ein weiterer Film von Emanuele Crialese, in dem er sich mit Sizilien und dem Thema Migration beschäftigt

    Von Ina Bösecke
  • 04.11.2017

    Orangensalat mit Fenchel und Oliven

    Eine Bauernfamilie macht sich Anfang des 20. Jahrhunderts auf den Weg von Sizilien in die USA. Vorher kamen Postkarten aus dem gelobten Land: Darauf sind Zwiebeln so groß wie Menschen, Geld hängt an den Bäumen.

    Von Ina Bösecke
  • 28.10.2017

    Mediterraner Salat mit Thunfisch

    Wir befinden uns Ende der 50er Jahre, die Menschen sind das ausschweifende Leben nicht gewöhnt. Dass die reichen Leute im Film gut essen, davon kann man ausgehen.

    Von Ina Bösecke
  • 21.10.2017

    Kürbispuffer mit Selleriesalat

    David erinnert an die leckeren Kartoffelpuffer seiner Frau. Genervt habe einzig ihre Frage, ob die Puffer gut geschmeckt haben, weshalb er sie mit der Bratpfanne auf den Hintern schlug, worauf sie sich scheiden ließ.

    Von Ina Bösecke
  • 14.10.2017

    Bohnenplätzchen

    Der Legende nach wurde »Wir sind keine Engel« (USA 1955) früher immer zur Adventszeit im Fernsehen gezeigt. Früher waren die Wiesen auch grün und saftig

    Von Ina Bösecke
  • 07.10.2017

    Thunfischsteaks mit Ingwer

    Jafar Panahi bekam 2010 im Iran aus politischen Gründen 20 Jahre Berufsverbot, saß im Gefängnis und hat es seither trotzdem geschafft, drei Filme fertigzustellen.

    Von Ina Bösecke
  • 30.09.2017

    Bagels

    Knüppel, Jürgen und Bernd essen griechisch in Szczecin, was eine große Schweinerei des Films ist. Polens Küche hat einiges zu bieten. Von Suppen über Salate bis hin zu Bagels, die eben nicht aus den USA kommen

    Von Ina Bösecke
  • 23.09.2017

    Schokomuffins mit Kokos und Mango

    Das Thema der Liebe ist immer wieder gut. Es beherrscht den Film »Dan – Mitten im Leben« (USA 2007) von Peter Hedges. Und dann essen die auch noch Muffins.

    Von Ina Bösecke
  • 16.09.2017

    Kichererbsenragout

    Rincewind ist gerade aus der unsichtbaren Universität entlassen worden, in der er vierzig Jahre studierte - allerdings ohne Abschluss.

    Von Ina Bösecke
  • 09.09.2017

    Endlich wieder Herbst

    Der Sommer sagt auf Wiedersehen. Kein Grund zur Traurigkeit. Auch der Herbst hat seine schönen Seiten.

    Von Ina Bösecke
  • 02.09.2017

    Joghurt-Ricotta-Kuchen

    Es sei eine neue Zeit angebrochen, sagt Jennifer ihrem Vater bei der Verkündung ihrer Hochzeit, die sie anders gestalten will – ohne Kirche, ohne Gott, nur Mann und Frau, die sich in Gedichten ewige Liebe schwören.

    Von Ina Bösecke