Macht und Herrschaft in der digitalen Welt

  • 18.01.2018
    »Die Welt ist groß und Rettung lauert überall«: Die Revolution k...

    »Allein machen sie dich ein«

    Wie gelangen die zunächst politisch unorganisierten Proletarier zu einem kämpferischen Klassenbewusstsein? Diese Frage war für die marxistische Theorie und Praxis immer von zentraler Bedeutung.

    Von Thomas Wagner
  • 11.01.2018

    Hackerutopismus

    Bis in die 80er Jahre glaubten Teile der westdeutschen Linken, der Kapitalismus ließe sich durch sozialistische Selbstverwaltungsprojekte überwinden. Heute feiert ein ähnlicher Traum in der Hackerszene fröhliche Urständ.

    Von Thomas Wagner
  • 04.01.2018

    Momo und der Zeitdiebstahl

    Am Anfang aller »sozialen Netzwerke« stand die Frage, wie man möglichst viel Aufmerksamkeit der Nutzer bekommen könne. Die Antwort war eine »Wertschätzungsschleife«, ein Kreislauf der sozialen Bestätigung.

    Von Thomas Wagner
  • 28.12.2017
    Nomadische User, hier als Straßenblockierer in Hong Kong, im Okt...

    Nomaden der Arbeitswelt

    Romantische Vorstellungen im Arbeitsleben: Immer mehr Kleinunternehmer nutzen die Möglichkeiten der heutigen Technologie und verlegen ihren Arbeitsplatz dorthin, wo andere Urlaub machen.

    Von Thomas Wagner
  • 21.12.2017
    Nicht das Problem: »Böse Maschine«

    Die wirklichen Probleme

    Werden intelligente Maschinen der Menschheit schon bald ein Ende bereiten? Glaubt man prominenten Zukunftsdeutern wie Stephen Hawking oder Elon Musk, dann ist die Schreckensvision ein realistisches Szenario

    Von Thomas Wagner
  • 14.12.2017

    Wer ist der »Bad guy«?

    Die Debatte über politische Manipulation im Internet geht fehl: Die größten Gefahren für die Demokratie heißen nicht Putin oder Trump.

    Von Thomas Wagner
  • 07.12.2017
    Mechanisches It-Girl: Roboterdame Sophia (l.), seit kurzem Bürge...

    Sophia und der Gesäßsimulator

    Beim US-Konzern Ford kommt eine Maschine zum Einsatz, die das menschliche Gesäß nachahmt. Saudi-Arabien verlieh einem Androiden in weiblicher Gestalt die Staatsbürgerschaft. Kommen die beiden Roboter zusammen?

    Von Thomas Wagner
  • 30.11.2017
    Mächtig unter Druck: Sean Edgett (Twitter), Colin Stretch (Faceb...

    Ruf nach Regulierung

    Die mächtigen Unternehmen aus dem Silicon Valley ernten in den USA derzeit Kritik von allen Seiten.

    Von Thomas Wagner
  • 23.11.2017
    Space is the place. Undatierte SpaceX-Computergrafik eines gepla...

    »Big Fucking Rocket«

    Elon Musk (Tesla) und Jeffrey Bezos (Amazon) wollen ins All, die ESA auf den Mond und die NASA gleich auf den Mars. Dank Silicon-Valley-Visionären erlebt die Raumfahrt einen neuen Aufschwung ...

    Von Thomas Wagner
  • 16.11.2017
    Wieviel von seinem Innersten nach außen getragen wird, will dies...

    Nie mehr privat

    Wirkliche Meinungsvielfalt kann nur gedeihen, wenn man Ideen in einem geschützten Raum entwickeln kann. Zumindest in der Privatsphäre sollten Gedanken tatsächlich frei sein können.

    Von Thomas Wagner
  • 09.11.2017
    Das Weihnachtsgeschäft scheint gesichert: Selfie mit Santa Claus...

    Vermessung der Köpfe

    Das neue I-Phone, mit einem Verkaufspreis ab 999 Dollar das bislang teuerste, ist mit sehr effektiver Überwachungstechnologie ausgestattet.

    Von Thomas Wagner
  • 02.11.2017
    Will er jetzt auch Tempolimits auf der Autobahn? Tesla-Chef Elon...

    Ein Tabubruch

    Milliardäre aus dem Silicon Valley können Forderungen nach staatlicher Regulierung der Wirtschaft gewöhnlich nur sehr wenig abgewinnen.

    Von Thomas Wagner
  • 26.10.2017
    Versteht bei Kritik keinen Spaß: Der Google-Konzern

    Wie Google mit Kritikern umgeht

    Wer Google an einer empfindlichen Stelle kritisiert, muss mit drastischen Konsequenzen rechnen. Das erfuhren nun Mitarbeiter einer Stiftung, die von dem Konzern mitfinanziert wird.

    Von Thomas Wagner
  • 19.10.2017
    Smart and the city: Tablet in Manhattan

    Stadt als Beute

    Im Kern geht es bei der »Smart City« nicht darum, einen demokratischen Raum zu schaffen, sondern um die Privatisierung öffentlicher Dienstleistungen

    Von Thomas Wagner
  • 12.10.2017
    »Er ist auferstanden, er ist nicht hier« (Google-Server in Finnl...

    Ewige Liebe

    Nicht wenige Unternehmer aus dem Silicon Valley halten die Sterblichkeit für ein technisches Problem, für das sich in naher Zukunft eine Lösung finden werde. Zu ihnen gehört Martine Rothblatt.

    Von Thomas Wagner
  • 05.10.2017

    Leicht verdaulich

    Geistesarbeiter scheinen es in den USA als ihre ureigene Aufgabe zu verstehen, die Werbetrommel für die Computer- und Internetbranche zu rühren. Nun gibt es eine Publikation, die dieses Phänomen untersucht.

    Von Thomas Wagner
  • 28.09.2017
    »Schicksalsgleich heimgesucht«: Kalifornierin mit Multipler Skle...

    Crowdfunding für Kranke

    Der Hauptgrund für Privatinsolvenzen in den USA ist Krankheit. Wer sich in den sozialen Medien gut verkaufen kann, hat Chancen, durch Onlinespenden unterstützt zu werden.

    Von Thomas Wagner
  • 21.09.2017
    Könnte vom Computer sein, ist es aber nicht, sondern Art Basel, ...

    Imitierte Kunst

    Sind Automaten heute dazu in der Lage, kreative Leistungen zu vollbringen? Können wir davon ausgehen, dass Galerien und Museen demnächst die Werke von Computern einkaufen werden?

    Von Thomas Wagner
  • 14.09.2017
    Kommen Sie ran, lieber Mann: Der Violinist Claudio Cavalieri (r....

    Die sensiblen Roboter

    Es zeichnet sich ab, dass Menschen mit neuartigen Robotern zusammenarbeiten werden – auf Tuchfühlung statt mit Sicherheitsabstand

    Von Thomas Wagner
  • 07.09.2017
    Lass mich dich nachrüsten: Der Politikwissenschaftler Roland Ben...

    Die Mensch-Maschine

    Was ist das Wesen des Menschen, und welche Konsequenzen muss man daraus ziehen? Angesichts des Transhumanismus fordert der Politikwissenschaftler Roland Benedikter, diese Fragen verstärkt zu diskutieren.

    Von Thomas Wagner