Macht und Herrschaft in der digitalen Welt

  • 06.12.2018
    Die Zeiten der Kreidetafel scheinen vorbei – Lehrerfortbildung i...

    Erziehung zur Mündigkeit

    Der Medienwissenschaftler Roberto Simanowski ist besorgt: Keinesfalls dürfe die digitale Bildungsrevolution auf eine »berufstaugliche Zurichtung des Menschen als Rädchen im Getriebe der Gesellschaft« hinauslaufen

    Von Thomas Wagner
  • 29.11.2018
    Die »sozialen Medien« selbst sind das Problem: Zum Beispiel Yout...

    Die großen Radikalisierer

    Das größte Problem der »sozialen Medien« ist ihre Instrumentalisierung durch die Rechte, glauben viele Beobachter. Der Gedanke ist ein gefährlicher Kurzschluss. Die digitalen Medien selbst zerstören die Debattenkultur.

    Von Thomas Wagner
  • 15.11.2018
    Analoges Twitter: Vogelhäuschen in Sofanähe

    Begriffe wie Fertigprodukte

    Twitter als Vereinfachungsmaschine, bei der es weniger um Argumente als um Resonanz geht

    Von Thomas Wagner
  • 08.11.2018
    Sie lassen einen Daumen da

    Techies gegen das Militär

    In US-amerikanischen High-Tech- und Internetkonzernen wenden sich immer mehr Beschäftigte gegen Kooperationen mit Sicherheitsbehörden und dem Militär.

    Von Thomas Wagner
  • 01.11.2018
    »Was haben wir da nur über die Welt gebracht!« Nicht nur I-Pod-K...

    Techlash

    Die Kritik an den Internetriesen und das Unbehagen an den sozialen Folgen der Smartphonenutzung wird lauter und mächtiger

    Von Thomas Wagner
  • 25.10.2018
    Illustration eines fiktiven Steampunk-Computers

    Warnung vor dem Sklavenaufstand

    Wie jede neue Technologie birgt auch die Künstliche Intelligenz (KI) eigene Chancen und Risiken.

    Von Thomas Wagner
  • 18.10.2018
    Sieht nur so aus, als ob gelangweilte Touristen Zelte aus Hartpl...

    Datenkrake als Stadtplaner

    Seit Jahren geistert der Ausdruck »Smart City« (intelligente Stadt) durch die Medien.

    Von Thomas Wagner
  • 11.10.2018
    Vorbildhafte Innovation: »Robotics Challenge Trials« der DARPA E...

    Bitte recht unbürokratisch

    Ein Bundeswehr-Innovationsbüro soll arbeiten wie ein Startup. Man will mit der High-Tech-Branche mithalten

    Von Thomas Wagner
  • 04.10.2018
    Am 5. Oktober 1953 starb Arzt, Schriftsteller, Dramatiker und ko...

    Borges, Wolf, Schönemann

    Schon vor über 20 Jahren wurde Manfred Borges in einem renommierten Theaterlexikon totgesagt. Doch solche Leute leben bekanntlich länger.

    Von Jegor Jublimov
  • 04.10.2018
    Schöner Schießen lernen: Google Cloud hilft dem Pentagon bei der...

    Nicht böse sein

    Die Ausstattung von Waffensystemen mit künstlicher Intelligenz droht einen neuen Rüstungswettlauf in Gang zu setzen. Auch Mitarbeiter von Google sind dieser Auffassung.

    Von Thomas Wagner
  • 27.09.2018
    Muss die Buchempfehlung sofort in eine Bestellung bei einem Onli...

    Digitales Crack. Teil 2

    In Seminarräumen hat immer irgendjemand seinen Laptop vor sich stehen. Muss das Gesagte unmittelbar mit Onlinequellen abgeglichen werden oder Buchempfehlungen sofort in eine Bestellung bei einem Internetanbieter?

    Von Thomas Wagner
  • 20.09.2018
    Das Lehrpersonal konkurriert heute im Klassenzimmer mit Facebook...

    Digitales Crack. Teil 1

    Gehören Smartphones in die Schule? In französischen Klassenzimmern ist die Nutzung von Mobiltelefonen seit diesem Schuljahr untersagt. Auch hierzulande wird heftig diskutiert.

    Von Thomas Wagner
  • 13.09.2018

    Anpacken

    Es kam überraschend: Der ORF will sich aus Social-Media-Netzwerken zurückzuziehen. Stattdessen will man öffentlich-rechtliche Digitalplattform aufbauen. Das Vorhaben ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.

    Von Thomas Wagner
  • 06.09.2018
    »Lieber Mark Zuckerberg«: Die norwegische Tageszeitung Aftenpost...

    Die Hand, die dich füttert

    Der Zeitungsjournalismus steckt in der Krise. Konzerne wie Google und Facebook wollen ihm mit millionenschweren »Hilfsprogrammen« anscheinend helfen. Kritische Berichterstattung wird mit ihnen aber nicht möglich sein.

    Von Thomas Wagner
  • 30.08.2018
    Garantiert frei von »moralischen und psychischen Unzulänglichkei...

    Der Supergutmensch

    Braucht das digitale Zeitalter eine neue Ethik? Viele Philosophen sind davon überzeugt. Dabei wird die Beziehungen zwischen Mensch und Maschine betrachtet.

    Von Thomas Wagner
  • 23.08.2018
    Geistwesen zeugt Menschen (ohne Sex). Auch die Silicon-Valley-Fi...

    Männerphantasie Science-Fiction-Monster

    Das Silicon Valley ist nicht so frauenfreundlich, wie es gerne tut. So langsam fällt vielen auf, was andere schon in den 90ern wussten: Die IT-Branche ist ein Hort der Misogynie.

    Von Thomas Wagner
  • 16.08.2018
    Digitales kann so konventionell sein. Abzeichen des Kommandos Cy...

    Bomben gegen Hacker

    Die Bundesregierung würde auf eine Hackerattacke gegebenenfalls auch mit einem Militärschlag antworten. Dabei lassen sich die Angreifer selten zweifelsfrei feststellen.

    Von Thomas Wagner
  • 09.08.2018
    Der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger fürchtet um den K...

    Angst vor Kontrollverlust

    Der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger hat die künstlicher Intelligenz entdeckt und warnt als Vertreter der herrschenden Klasse vor ihren Folgen.

    Von Thomas Wagner
  • 02.08.2018

    Kasse machen ohne Kasse

    In Innsbruck verzichtet ein Geschäft vollkommen auf das herkömmliche Bezahlen an der Kasse. Für Kunden hat das allerdings mehrere Haken: Es gibt technische Voraussetzungen – und sie müssen ihre Daten auslesen lassen.

    Von Thomas Wagner