jW-Illustration

Wie die meisten Alt- und Neonazis hält Björn Höcke es mit Nation oder Volk. Das hat Tradition. Der hessische Gymnasiallehrer missioniert mit der alten Nazimacke vor allem Ostdeutsche. Die stehen im Verdacht, sozialistisch verseucht zu sein und was vom Klassenkampf gehört zu haben. An dessen Stelle setzt Höcke die »natürliche Geschlechterordnung«. Er hat herausbekommen, dass die Evolution Afrikanern und Europäern »zwei unterschiedliche Fortpflanzungsstrategien« bescherte und bezeichnet laut eigener Twitterei gern eine »innige Beziehung zum Tier« als »typisch deutsch«. So einem kann mal mutmaßliche Volksverhetzung unterlaufen wie neulich in einem Bierpalast der »Hauptstadt des Widerstands«. Höcke hält auf Tradition. In diesen Zeiten ist eine Tageszeitung mit klaren linken Positionen nötiger denn je. Damit sie die Kosten decken kann, braucht sie dringend jedes Online- und Printabo. Falls Sie schon beides haben: Verschenken Sie die junge Welt!

Hier bestellen: