3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 27. Juli 2021, Nr. 171
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Nach Zitaten und Zitierten suchen

Zitate des Tages

13.05.2014 Robert Habeck
Wenn wir uns ein Auto kaufen und das Auto jahrelang fahren und auf einmal sagen, jetzt haben wir kein Interesse mehr daran, dann können wir es auch nicht an den Straßenrand stellen und sagen, soll ja die Politik beseitigen.
Der schleswig-holsteinische Umweltminister Robert Habeck (Grüne) im Interview mit dem Deutschlandfunk zur Forderung der Atomindustrie, der Staat solle die Abwrackkosten der Kernkraftwerke übernehmen Wenn wir uns ein Auto kaufen und das Auto jahrelang fahren und auf einmal sagen, jetzt haben wir kein Interesse mehr daran, dann können wir es auch nicht an den Straßenrand stellen und sagen, soll ja die Politik beseitigen.
21.11.2015 Robert Habeck
Kein Militäreinsatz schafft Frieden, aber manchmal die Bedingung, um Frieden überhaupt zu ermöglichen.
Robert Habeck (Grüne), Umweltminister Schleswig-Holsteins, vor dem Parteitag der Grünen am Wochenende gegenüber der Süddeutschen Zeitung Kein Militäreinsatz schafft Frieden, aber manchmal die Bedingung, um Frieden überhaupt zu ermöglichen.
23.12.2016 Robert Habeck
Wer vor dem Rechtsruck der Union flieht, soll bei den Grünen eine neue Heimat finden können.
Der schleswig-holsteinische Umweltminister Robert Habeck (Grüne) wirbt im dpa-Gespräch um enttäuschte CDU-Anhänger Wer vor dem Rechtsruck der Union flieht, soll bei den Grünen eine neue Heimat finden können.
21.11.2017 Robert Habeck
Das war Psycho­terror ohne Ende. Wir brauchen jetzt alle ’ne Therapie, glaube ich.
Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck (Grüne) am Montag in Berlin zu den gescheiterten Sondierungsgesprächen für eine Koalition seiner Partei mit CDU/CSU und FDP Das war Psycho­terror ohne Ende. Wir brauchen jetzt alle ’ne Therapie, glaube ich.
28.09.2020 Robert Habeck
Für die grüne Familie ist es nach dem jahrzehntelangen Kampf um Gorleben zwar eine Zumutung, aber wir stellen uns der Gesamtverantwortung.
Robert Habeck, Kovorsitzender der Grünen, in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung zur bundesweiten Suche nach einem Endlager für Atommüll Für die grüne Familie ist es nach dem jahrzehntelangen Kampf um Gorleben zwar eine Zumutung, aber wir stellen uns der Gesamtverantwortung.
23.11.2020 Robert Habeck
Dafür sind wir gegründet worden.
Der Kovorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Robert Habeck, am Sonnabend beim Bundesparteitag über den Machtanspruch seiner Partei Dafür sind wir gegründet worden.
22.02.2021 Robert Habeck
Konservativ ist, dass man von seiner Hände Arbeit leben können muss und der Lohn dafür ausreicht.
Grünen-Chef Robert Habeck warf den Unionsparteien in Bild am Sonntag ein »verhunztes Verständnis von Konservatismus« vor. Konservativ ist, dass man von seiner Hände Arbeit leben können muss und der Lohn dafür ausreicht.
22.04.2021 Robert Habeck
Nichts wollte ich mehr, als dieser Republik als Kanzler zu dienen. Und das werde ich nach diesem Wahlkampf nicht.
Robert Habeck, Kovorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview mit der Zeit über seine »persönliche Niederlage« gegen seine Amtskollegin Annalena Baerbock Nichts wollte ich mehr, als dieser Republik als Kanzler zu dienen. Und das werde ich nach diesem Wahlkampf nicht.
10.05.2021 Robert Habeck
Das schließt die außenpolitische Verantwortung, ein Bekenntnis zur NATO mit ein. Aber auch, dass der industrielle Kern dieser Republik nicht zerstört wird.
Grünen-Kovorsitzender Robert Habeck gegenüber den Zeitungen der Funke-Mediengruppe vom Sonnabend zu Bedingungen für mögliche Koalitionen im Bund mit Die Linke Das schließt die außenpolitische Verantwortung, ein Bekenntnis zur NATO mit ein. Aber auch, dass der industrielle Kern dieser Republik nicht zerstört wird.
27.05.2021 Robert Habeck
Es ist ja ein Ehrenprädikat der Partei, dass man nicht hinter jedem Kriegsschrei sofort hinterherstürmt.
Robert Habeck, Kovorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, am Mittwoch im Interview mit dem Deutschlandfunk Es ist ja ein Ehrenprädikat der Partei, dass man nicht hinter jedem Kriegsschrei sofort hinterherstürmt.

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!