Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Nach Zitaten und Zitierten suchen

Zitate des Tages

22.05.2006 Peer Steinbrück
Ich glaube, wir müssen uns mehr am skandinavischen Modell orientieren.
Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) auf einem Juso-Kongreß am Freitag in Saarbrücken Ich glaube, wir müssen uns mehr am skandinavischen Modell orientieren.
18.08.2006 Peer Steinbrück
Wir müssen im Zweifel auf eine Urlaubsreise verzichten, um für später vorzusorgen.
Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) am Donnerstag in einem vorab veröffentlichten Interview mit der Zeitschrift Hörzu Wir müssen im Zweifel auf eine Urlaubsreise verzichten, um für später vorzusorgen.
16.12.2006 Peer Steinbrück
Es gibt nur noch drei Menschen in Deutschland, die wirklich den deutschen Föderalismus und insbesondere die Finanzbeziehungen verstehen. Der eine ist tot, der zweite ist verrückt geworden und der dritte ist ein namentlich unbekanntes Mitglied dieses Hohen Hauses.
Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) am Freitag im Bundestag Es gibt nur noch drei Menschen in Deutschland, die wirklich den deutschen Föderalismus und insbesondere die Finanzbeziehungen verstehen. Der eine ist tot, der zweite ist verrückt geworden und der dritte ist ein namentlich unbekanntes Mitglied dieses Hohen Hauses.
01.06.2007 Peer Steinbrück
Wir wollen alle mit 19 Euro nach Malle fliegen. Wir wollen einen DVD-Player haben für 39,95. (...) Das muß man sehen. Das sind die Vorteile dieser Globalisierung.
Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) im Deutschlandfunk Wir wollen alle mit 19 Euro nach Malle fliegen. Wir wollen einen DVD-Player haben für 39,95. (...) Das muß man sehen. Das sind die Vorteile dieser Globalisierung.
02.07.2007 Peer Steinbrück
Der war immer eine lose Kanone an Deck, aber lange Zeit auf unserem Schiff.
Bundesfinanzminister und SPD-Vize Peer Steinbrück in der Berliner Zeitung vom Samstag über Linkesparteichef Oskar Lafontaine Der war immer eine lose Kanone an Deck, aber lange Zeit auf unserem Schiff.
20.08.2007 Peer Steinbrück
Den Leuten kommen wir im Moment wie eine Heulsuse vor: Wir ziehen einen Flunsch wegen der Popularität der Kanzlerin. Wir gucken verkniffen auf das Phänomen der Linkspartei.
Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) in der Frankfurter Rundschau Den Leuten kommen wir im Moment wie eine Heulsuse vor: Wir ziehen einen Flunsch wegen der Popularität der Kanzlerin. Wir gucken verkniffen auf das Phänomen der Linkspartei.
11.01.2008 Peer Steinbrück
Die Lohnquote ist auf einem historisch niedrigen Niveau, während die Gewinnquote sehr hoch ist. Das bedeutet, daß die Arbeitnehmer mehr teilhaben müssen.
Bundesfinanzminster Peer Steinbrück (SPD) im ARD-Morgenmagazin Die Lohnquote ist auf einem historisch niedrigen Niveau, während die Gewinnquote sehr hoch ist. Das bedeutet, daß die Arbeitnehmer mehr teilhaben müssen.
29.09.2008 Peer Steinbrück
Generell muß man wohl sagen, daß gewisse Teile der marxistischen Theorie doch nicht so verkehrt sind.
Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) im jüngsten Spiegel über die Finanzkrise Generell muß man wohl sagen, daß gewisse Teile der marxistischen Theorie doch nicht so verkehrt sind.
24.11.2008 Peer Steinbrück
Wir sind in einer Rezes­sion. Es liegt ein schweres Jahr 2009 vor uns.
Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) im Tagesspiegel Wir sind in einer Rezes­sion. Es liegt ein schweres Jahr 2009 vor uns.
09.02.2009 Peer Steinbrück
Die Stimmung ist besser als die Lage. Wenn die Stimmung so bleibt, ist das die wichtigste Voraussetzung, daß auch die Lage wieder besser wird.
Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) in der Bild am Sonntag über die Auswirkungen der Wirtschaftskrise Die Stimmung ist besser als die Lage. Wenn die Stimmung so bleibt, ist das die wichtigste Voraussetzung, daß auch die Lage wieder besser wird.
21.08.2009 Peer Steinbrück
Wir mußten in Echtzeit handeln.
Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) vor dem Untersuchungsausschuß zur Rettung der Hypo Real Estate Wir mußten in Echtzeit handeln.
05.09.2009 Peer Steinbrück
Merkel und ich haben gut zusammengearbeitet. Da kann man doch jetzt nicht mit Steinen werfen.
Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) in der Berliner Zeitung Merkel und ich haben gut zusammengearbeitet. Da kann man doch jetzt nicht mit Steinen werfen.
10.05.2012 Peer Steinbrück
Wenn ich politische Verantwortung hätte, würde ich mich vorbereiten wollen auf einen Plan B, der darauf hinausläuft, daß die Euro-Zone nicht mehr zwingend aus 17 Mitgliedstaaten besteht.
Exbundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) in Brüssel Wenn ich politische Verantwortung hätte, würde ich mich vorbereiten wollen auf einen Plan B, der darauf hinausläuft, daß die Euro-Zone nicht mehr zwingend aus 17 Mitgliedstaaten besteht.
26.11.2012 Peer Steinbrück
Meine Bewerbung um die Kanzlerkandidatur zeigt, daß mir dieses politische Engagement wichtiger ist als Geld. Denn sonst würde ich mehr verdienen, wie ja jetzt jedermann weiß.
Der wegen seiner Nebenverdienste ins Gerede gekommene SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück in Bild am Sonntag Meine Bewerbung um die Kanzlerkandidatur zeigt, daß mir dieses politische Engagement wichtiger ist als Geld. Denn sonst würde ich mehr verdienen, wie ja jetzt jedermann weiß.
24.08.2013 Peer Steinbrück
Seine Denunziation, ich sei Marxist, könnte allenfalls für schlechtes politisches Kabarett taugen.
SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück über die Aussage eines Informanten des DDR-Ministeriums für Staatssicherheit in seiner von ihm selbst veröffentlichten Akte Seine Denunziation, ich sei Marxist, könnte allenfalls für schlechtes politisches Kabarett taugen.
  • 1
  • 2