Gegründet 1947 Mittwoch, 24. Juli 2019, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben

Reportagen: Kultur

  • »Lüge«, »Farce«, »Hass«: Seit den Tagen der Kolonisierung Brasil...
    Fotografie

    Fluch der Gewalt

    Die brasilianische Künstlerin Anna Kahn setzt sich mit Verbrechen an Mensch und Umwelt auseinander. Fotos von Guilherme Rodrigues
    Von Peter Steiniger
  • Eduards Upesleja war eines der Mitglieder der kommunistischen Un...
    Kommunistische Bewegung in Lettland

    Kommunisten im Untergrund

    Während Lettland dieser Tage der Unabhängigkeit von 1918 gedenkt, wird die Geschichte der revolutionären Bewegung verschwiegen. Bilder aus dem Archiv in Kuldiga
    Von Martina Zaninelli
  • In der Metallwerkstatt ist neben Kreativität auch handwerkliches...
    Bildende Kunst

    Ort für Kreativität

    Mit dem Blick in die Welt: Eine Kunstschule in Namibia geht besondere Wege
    Von Wolfgang Sréter
  • Stille Andacht auf dem 1880 angelegten Jüdischen Friedhof in Ber...
    Friedhofskultur in Berlin

    Nicht für die Ewigkeit

    Mal halb verwahrlost, mal gepflegte Nostalgie: Ein Spaziergang über Berliner Friedhöfe
    Von Gisela Sonnenburg
  • »Poesie und Politik« war das Motto des Konzerts am 22 Juni in Be...
    Gegenkultur

    Kleines Wunder

    Vor Comeback: Berlin erlebte Solikonzert für den Erhalt des Kulturmagazins Melodie und Rhythmus
    Von Peter Steiniger
  • London, 2007
    Fotografie

    Menschenbilder

    Ein später Fund von Arbeiten der Grande Dame der DDR-Fotografie Evelyn Richter
    Von Matthias Reichelt
  • »Schwangere beim Maisstampfen«, Harald Heinke, Öl, 1981

    Afrika im Sinn

    Moçambique in Gemälden und Grafiken von Harald Heinke und Mankeu Valente Mahumana
    Von Peter Steiniger
  • Kunst für alle

    Eine Ausstellung mit Druckgrafik aus der DDR in der jW-Ladengalerie
    Von Arnold Schölzel
  • Palestinian National Theatre, Jerusalem
    Ausstellung

    Übe das Leben jetzt

    Faszinierend vielfältig und vital. Kunst und Kultur aus Palästina in der Ladengalerie der jungen Welt
  • Anerkannt und gemocht von der Dorfgemeinschaft: Younes Maroufi b...

    Kirchenkampf in Mittelhessen

    In der Gemeinde Cölbe sorgt man sich um ein altes Gotteshaus – und um praktische Lösungen in der Flüchtlingsfrage. Ein Schicksal bewegt hier alle
    Von Gitta Düperthal
  • Kämpferische Stimmung: Die Abschlusskundgebung am Sonntag nachmi...

    Boden der Brüderlichkeit

    Das Volksfest der portugiesischen Kommunisten ist ein Gemeinschaftswerk Tausender – und das bereits seit 40 Jahren.
    Von Peter Steiniger
  • Monika Ehrhardt im Arbeitszimmer mit Tochter Hanni, 1987

    Zeugnisse des Dialogs

    Die junge Welt zeigt in ihrer Ladengalerie in Berlin Fotografien von Gabriele Senft mit Schriftstellern der DDR
    Von Michael Mäde
  • 1825 in Berlin: Professor Hegel (Wolfgang Kleinertz, m.) war nie...

    Hegel in Ouaga

    In der Hauptstadt von Burkina Faso fand Anfang März das panafrikanische Filmfestival FESPACO statt. Ein deutscher Philosoph hatte auch einen Auftritt
    Von Arnold Schölzel
  • Die Landschaft im Yeliou-Geopark wirkt nicht wie von dieser Welt...

    Im Jahr des Leuchtpferdes

    Obwohl Taiwan für Peking eine »abtrünnige Provinz« ist, zieht es zahlreiche chinesische Touristen zum Yeliou-Geopark oder zum Jadeberg Yushan auf die Insel.
    Von Harald Steiner
  • »Internationaler Tag des Kampfes gege»Internationaler Tag des Ka...

    Stadien statt Schulen

    Seit Donnerstag läuft die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. Schon während der WM-Vorbereitungen zeigte sich die Wut der Bevölkerung über die immensen Ausgaben, die bei Bildung und Wohnraum fehlen.
    Von Kai Behrmann, São Paulo