Archiv

Recherche nach Wissensgebieten

 

Thema

  • Charmanter Abgang (am 27. Januar in Paris). Justizministerin Chr...

    Politisches Niemandsland

    Die französische Linke befindet sich in einem ­erbarmungswürdigen Zustand. Nach dem Abgang ihrer Ikone Christiane Taubira aus der Regierung Hollande fehlt eine Integrationsfigur.

    Von Hansgeorg Hermann
  • Marsch der Demagoginnen. Etwa 800 Menschen folgten am 17. Februa...

    Rassistischer Pseudofeminismus

    Nicht erst seit der Silvesternacht 2015/16 in Köln entdecken faschistoide Gruppierungen die Frauenrechte für sich. Dahinter steht jedoch zuallererst der Hass auf Geflüchtete.

    Von Sandra Schönlebe
  • Die Rolle der Frauen im Spanischen Krieg wurde lange Zeit kaum b...

    Deckname »Carmen«

    Sie war eine der mächtigsten Frauen im Apparat der Kommunistischen Internationale während des Spanischen Krieges – eine Spurensuche

    Von Werner Abel

Reportagen

  • An der Frauenakademie in Rimelan beschäftigen sich die Teilnehme...

    Aufbruch der Frauen

    In der nordsyrischen Region Rojava sollen Kooperativen helfen, Gleichberechtigung auf ökonomischem Gebiet herzustellen

    Von Ulla Jelpke
  • Mehr als 10000 Menschen forderten am internationalen Frauentag i...

    Frauen gegen Repression

    Bei Demonstration zum 8. März gehen in Madrid mehr als 10000 Menschen gegen geplantes Abtreibungsgesetz auf die Straße. Kampf auch gegen Kürzungspolitik.

    Von Anna Bock, Madrid
  • Hashi mit ihrem »Babu«, ihrem »Ehemann«, in ihrem kleinen Zimmer...

    »Ich weine jede Nacht«

    Junge Prostituierte in Bangladesch werden schon als kleine Mädchen an Zuhälterinnen verkauft.

    Von Andrew Biraj, Reuters