Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben

Mit Empörung und Scham

Alexander von Humboldt war ein unbestechlicher Gegner von Kolonialismus und Sklaverei. Gedenkblatt zu seinem 250. Geburtstag.
Von Hans-Otto Dill

Kein Frieden in Sicht

Der Streit zwischen den beiden Atommächten Indien und Pakistan um die Himalaja-Region Kaschmir hat sich jüngst wieder einmal verschärft. Die Ursprünge des Konflikts gehen auf die Gründung der beiden Staaten 1947 zurück.
Von Matin Baraki

Mehr als ein ethnischer Konflikt

Der Völkermord in Ruanda hat eine lange koloniale Vorgeschichte, die bis heute nicht aufgearbeitet ist. Statt dessen werden die Greueltaten zur Rechtfertigung neuer Kriege genutzt
Von Christian Selz

Der aufgezwungene Friede

Vor 100 Jahren unterzeichneten Vertreter der deutschen Reichsregierung unter Protest den Versailler Vertrag. Dessen Bestimmungen brachten dem Kriegsverlierer Gebietsverluste und sahen hohe Reparationen vor.
Von Gregor Schirmer