Archiv

Recherche nach Wissensgebieten

 

Dossiers

  • Verdacht auf Mord

    Der Feuertod des Asylbewerbers Oury Jalloh in einer Arrestzelle der Dessauer Polizei am 7. Januar 2005 wirft Fragen auf. Doch die Behörden verschleppen und behindern über Jahre eine wirkliche Aufklärung des Falls. Wird hier ein Mord vertuscht, werden tatverdächtige Polizeibeamte gedeckt? Vieles spricht dafür.

  • Wieviel Staat steckt im NSU?

    Kann das Münchner Verfahren zur Mordserie des »Nationalsozialistischen Untergrunds« Licht in den Komplex organisierter Rechtsterrorismus und staatliche Institutionen bringen? Die Verflechtung von bundesdeutschen Geheimdiensten mit Nazistrukturen nahm lange vor dem NSU-Skandal ihren Anfang.

  • Hinter Gittern

    Zur Strafe oder Besserung steckt Justitia ins Kittchen, wen sie für schuldig erklärt. Hinter den Anstaltsmauern herrscht das Gesetz des Stärkeren. Gewalt, Drogen und Bestechung gehören zum Knastleben. Die Ausgegrenzten werden ausgebeutet, Gefängnisse zum Geschäftsfeld.

Thema

  • Die USA erfreuen sich in Polen traditionell großer Beliebtheit –...

    Trump als Chance

    Mit dem neuen US-Präsidenten hat sich das Kräftegleichgewicht innerhalb der EU verschoben. Über die neue amerikanisch-polnische »Völkerfreundschaft« und ihre Konsequenzen

    Von Theo Wentzke
  • Ort der Unterordnung und Verrohung. Die meisten Inhaftierten sit...

    Der strafende Staat

    Vom integrativen Wohlfahrtsstaat zum wegsperrenden Sicherheitsstaat. Ein Plädoyer gegen den Populismus in der Kriminalpolitik und gegen eine Instrumentalisierung des Strafrechts.

    Von Volkmar Schöneburg
  • Alleine in der Bundesrepublik gibt es inzwischen Hunderttausende...

    Zerstörerische Schöpfung

    Beim »Crowdworking« werden Aufträge digital für einen anonymen Arbeitskräftepool ausgeschrieben. Das höhlt das Arbeitsrecht weiter aus. Doch Unternehmensvertreter diskutieren offen: Jeder soll ein »Selbständiger« sein.

    Von Marcus Schwarzbach

Reportagen

  • Festung Europa, Bollwerk BRD

    Die Kontrollen, mit denen die Bundespolizei die Grenzen vor »unerlaubter Einreise« dicht macht, sind oft rassistisch und stigmatisieren.

    Von Claudia Wrobel
  • Tschinwali vier Tage nach dem georgischen Angriff:  Die Trauer i...

    Die südossetische Tragödie

    Ein kleines Kaukasus-Land wird von Georgien überfallen – der Täter behauptet, er sei das Opfer.

    Von Knut Mellenthin