Archiv

Recherche nach Wissensgebieten

 

Dossiers

  • Der rechte Rand

    Soziale und »völkische« Parolen zielen auf die Verlierer von neoliberaler Deregulierung und Globalisierung. Rassismus und Antisemitismus, Irrationalität und religiöse Fundamentalismen sind Nährböden des Faschismus. In Deutschland hetzt die NPD legal gegen Ausländer und Demokraten.

  • Der gelbe Stern

    Vom christlichen Antijudaismus führte der Weg zum Mythos von einer jüdischen Weltverschwörung. In allen Epochen hatte Antisemitismus einen sozialen Charakter und baute auf Konkurrenzdenken. Er kulminierte im Massenmord an den europäischen Juden. Vorurteile und Lügen leben fort.

  • »Endlösung«

    Vernichtung durch Sklavenarbeit und in den Gaskammern: Die antisemitische Politik Nazideutschlands kulminierte im beispiellosen, technisierten Massenmord an einer ganzen Menschengruppe in den Tötungsfabriken der Vernichtungslager.

Thema

  • Während der reichsweiten Pogrome am 9. und 10. November 1938 wer...

    Ein Pogrom wird inszeniert

    Am 9. November 1938 verübten Mitglieder von NSDAP, SA und SS im gesamten Deutschen Reich Gewalttaten gegen die jüdische Bevölkerung.

    Von Knut Mellenthin
  • Im Täterland: Bundespräsident Roman Herzog (links) gratuliert Ma...

    Unsere Schande

    Vor 20 Jahren hielt Martin Walser in der Paulskirche seine Friedenspreisrede – eine Rede gegen das Nichtvergessendürfen. Die geladenen Gäste waren begeistert. Und Björn Höcke von der AfD konnte sich einiges abschauen.

    Von Otto Köhler
  • Der britische Premier Arthur Neville Chamberlain und sein franzö...

    Erpresst und ausgeliefert

    Vor 80 Jahren ermöglichten Frankreich, Großbritannien und Italien Nazideutschland die Annexion der Sudetengebiete. Das war der erste Schritt zur Unterwerfung der gesamten Tschechos...

    Von Martin Seckendorf

Reportagen

  • Eduards Upesleja war eines der Mitglieder der kommunistischen Un...

    Kommunisten im Untergrund

    Während Lettland dieser Tage der Unabhängigkeit von 1918 gedenkt, wird die Geschichte der revolutionären Bewegung verschwiegen. Bilder aus dem Archiv in Kuldiga

    Von Martina Zaninelli
  • Denkmal der Verteidigung ­Sewastopols, Krim

    ­Denkmäler werden ­Mahnmale

    »Wir fielen nicht auf dem Schlachtfeld: Mit dem Sieg gingen wir in die Unsterblichkeit ein« (Alexander Sobolew). Fotos von Alexandre Sladkevich

    Von Alexandre Sladkevich
  • Die Erinnerung an die Opfer wachhalten: Dieser Aufgabe sieht sic...

    Verborgenes Grauen

    Ein Ort des europäischen Gedenkens: Vor 75 Jahren entstand in Frankreich das KZ Natzweiler-Struthof

    Von Florence Hervé

Serien