Gegen den Krieg

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 01.09.2017

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • Geschäftsmodell Krieg

    Der Imperialismus hat große Teile des Planeten in ein Schlachtfeld verwandelt. Es ist höchste Zeit, das Morden zu stoppen

    Ukraine, Syrien, Afghanistan, Irak, Türkei, Libyen, Mali … Die Zahl der Kriege hat in den vergangenen Jahren eine seit Ende des Zweiten Weltkriegs ungekannte Dimension erreicht. Scheinbar ungezügelt verwandelt der Imperialismus große Teile des Globus in ein Schlachtfeld, und immer neues Blutvergießen droht – auf der Ko...

    Stefan Huth
  • Mit vielen Tricks

    Vollmundig stellte US-Präsident Trump im Wahlkampf ein gigantisches Militärbudget in Aussicht. Doch die größten Aufrüster sitzen im Kongress, nicht im Weißen Haus

    Knut Mellenthin
  • Mindestens zwei Prozent

    Die Militärausgaben der NATO-Staaten sind in den letzten Jahren stark angestiegen. Mitglieder der Allianz sollen nach Plan aufgerüstet werden – gegen Russland

    Lühr Henken
  • Umbau zur Kriegsmacht

    Ob unter dem Dach der EU oder der NATO: Die Neuausrichtung der Bundeswehr zur global agierenden Interventions- und Angriffstruppe läuft auf Hochtouren

    Jörg Kronauer
  • Neuer Rüstungswettlauf

    Atomwaffen: Weder völkerrechtskonform noch modern

    Regina Hagen
  • Abschrecken oder provozieren?

    Die NATO bereitet sich auf einen Krieg im Baltikum vor

    Reinhard Lauterbach
  • Mit Augenmaß und Konsequenz

    Gegen den Übermut des Westens: Russlands Militärdoktrin

    Ralf Rudolph und Uwe Markus
  • Kolonialmacht Kerneuropa

    Mali und mehr: Wie Berlin und Paris sich militärisch in der Sahelzone festsetzen – und dabei arbeitsteilig vorgehen

    Christoph Marischka