VIII. rosa-luxemburg-konferenz

Beilage: VIII. rosa-luxemburg-konferenz

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 29.01.2003

  • 29.01.2003

    Kein McDonald’s ohne McDonnell-Douglas

    Harpal Brar dementiert die These vom friedlich gewordenen »kollektiven Imperialismus«

  • 29.01.2003

    Die Mafia des Krieges entlarven

    Piero Bernocchi rief zum europaweiten Streik gegen den Krieg auf

  • 29.01.2003

    Mickrige US-Kopie

    Warum will die EU eine eigene Eingreiftruppe haben? Darüber sprach Alan Woods

  • 29.01.2003

    Ein Imperium hat keine Verbündeten

    Mumia Abu-Jamal analysierte die Vormachtstellung der USA

  • 29.01.2003

    Gipfel des Zynismus

    In den USA wird Terrorismus gegen Kuba gefördert, kubanische Terrorismusbekämpfer werden besonders hart bestraft. Ein Bericht von Rodolfo Dávalos

  • 29.01.2003

    Worte zu Taten machen

    Ramón Labañino Salazar, einer der Miami-Five, schickte aus dem Gefängnis in den USA Grüße an die Rosa-Luxemburg-Konferenz

  • 29.01.2003

    Politik an die Hochschule

    Die Linke Liste ist Mitveranstalter der Rosa-Luxemburg-Konferenz und kandidiert bei den Wahlen zum Studierendenparlament der Humboldt-Uni

  • 29.01.2003

    Diesen Imperialismus stürzen

    Menschliche Interessen verwirklichen. Hans Heinz Holz sprach über Notwendigkeit und Möglichkeit des Sozialismus