Gegründet 1947 Dienstag, 19. Februar 2019, Nr. 42
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben

Literatur

Beilage: Literatur

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 11.06.2014

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • 11.06.2014

    Kultur des Widerstands

    Die griechische Literatur trotzt der Krise
    Von Thomas Wagner
  • 11.06.2014

    Ungewisse Perspektive

    Mit dem Krimi »Abrechnung« beschließt Petros Markaris seine Krisentrilogie
    Von Georg Hoppe
  • 11.06.2014

    »Wir müssen besser werden«

    Gespräch mit dem griechischen Romanschriftsteller Vassilis Alexakis. Über seine Zweisprachigkeit, die orthodoxe Kirche und den Verlust der Poesie
    Von Interview: Hansgeorg Hermann
  • 11.06.2014

    Bereit zum Bürgerkrieg

    Dimitris Psarras’ Standardwerk über den Neofaschismus in Griechenland ist in deutscher Übersetzung erschienen
    Von Thomas Eipeldauer
  • 11.06.2014

    Verbrechen der Wehrmacht

    Ein Buch erinnert an die deutschen Massaker an der griechischen Bevölkerung
    Von Sabine Lueken
  • 11.06.2014

    Verfehlte Strategie

    Dominique Manottis aktueller Krimi führt in das Italien der Roten Brigaden
    Von Gerhard Feldbauer
  • 11.06.2014

    Aufstand der Rônin

    Roland Habersetzer zeichnet ein grandioses Panorama des mittelalterlichen Japan
    Von Gerd Bedszent
  • 11.06.2014

    Maigret und der Staat

    Luc Boltanski untersucht Zusammenhänge zwischen Kriminalliteratur, Gesellschaftswissenschaft und Paranoia
    Von Michael Zander
  • 11.06.2014

    Wild entschlossen

    Stuart Christie erzählt die sonderbare Geschichte eines verhinderten Franco-Attentäters– seine eigene
    Von Gerd Schumann